Landjugend Krenglbach

Merken
Landjugend Krenglbach

Auch heuer machten wir uns wieder, wie jedes Jahr, mit insgesamt 43 Mitgliedern auf den Weg nach Rohrmoos zum Nachtrodeln. 🛷
Unser 1. Stopp war das Gasthaus Grundner in Windischgarsten, wo wir uns für den Abend stärkten 🥘
In Rohrmoos angekommen schnappten wir uns die Rodeln und stürzten uns ins Vergnügen ⛄️❄️
Um den Tag ausklingen zu lassen, verbrachten wir die restlichen Stunden bis zur Heimfahrt bei dem ein oder anderen Erfrischungsgetränk in der Tauernalm 🥳🥤
#4631rodelt

Teilen auf:
Kommentare:
  1. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    ok

  2. Christian Kaiblinger sagt:

    .

  3. anja kollmann sagt:

    🙂

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Schwerste Verletzungen erlitt Donnerstagvormittag eine Lenkerin eines Mopedautos bei einer Kollision mit einem LKW in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land).

Schwerer Kreuzungscrash zwischen Mopedauto und LKW in Steinerkirchen an der Traun

Nicht nur ein Kinderfasching sondern ein Fasching für die ganze Familie. Am 09.Februar von 15:00-17:00 in der Pfarre Buchkirchen. Eintritt ist frei.

Familienfasching in Buchkirchen

Ein Drittel der Bevölkerung wird in 10 Jahren älter als 60 Jahre sein. 2040 soll sich die Zahl der über 85-Jährigen sogar verdoppeln. Das sorgt für viele neue Herausforderungen. Vor allem im Pflegebereich. Auch im Bezirk Wels-Land wo es immerhin 55 unbesetzte Betten in Altenheimen gibt.

Die neue Staffel Schlachthofball – alte Bekannte und neue Gesichter! Raus aus dem Sofa und rein in das Raumschiff Enterprise – es wird gefeiert, bis House kommt. Diese Folge ist gewiss keine Sendung mit der Maus.

Damit kommen wir zu einem ganz anderen Thema. Die SCW blüht neu auf – und das unter anderem mit einem neuen Frequenzbringer den man aus der Innenstadt an den Stadtrand geholt hat. Center Managerin Claudia Lehner-Linhard war diese Woche unser Talkgast.

Wo wäre Österreich ohne die Wasserkraft? Mehr als zwei Drittel des Stroms wird aus den Flüssen gewonnen. Damit liegt man europaweit an dritter Stelle. Wie es geht, zeigt dabei auch Wels Strom. Mit einem Jahrhundertprojekt – dem Neubau des Kraftwerks Traunleiten. Das Anfang 2020 in Betrieb gehen soll – und künftig 100 Prozent Ökostrom für die Welser produziert.