Laura Müller, sie liebt den DJ

Merken
Laura Wandler, sie liebt den DJ

Ihre Beziehung polarisiert: Doch Sänger Michael Wendler (47) und Tv-Sternchen Laura Müller (19) sind sich ihrer Liebe sicher und wollen den nächsten Schritt machen. Sie planen ihre Hochzeit – und sind nun auch offiziell verlobt!

Wie das Paar am Montagabend (20. April 2020) auf Instagram bekanntgab, habe sie „Ja” gesagt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Kalt erwischt von der Krise wurde auch das Welser Science Center, das Welios. Wo derzeit keine Besucher empfangen werden dürfen. Für uns hat man eine Ausnahme gemacht.

Ein Kleintransporter hat sich Mittwochmittag auf der Innkreisautobahn in Krenglbach (Bezirk Wels-Land) überschlagen und ist neben der Fahrbahn auf dem Dach liegend zum Stillstand gekommen.

Kleintransporter auf Innkreisautobahn in Krenglbach überschlagen

Auch die Slowakei öffnet mit Freitag vollständig ihre Grenzen zu Österreich. Das gab Premier Igor Matovic Freitagfrüh bei einer Pressekonferenz mit dem ungarischen Vizepremier Zsolt Semjen am slowakisch-ungarischen Grenzübergang Medvedov-Vamoszabadi bekannt, wo auch die Grenzöffnung zu Ungarn bestätigt wurde. Die Öffnung der Grenzen zu Österreich und Ungarn gilt seit 8.00 Uhr, so Matovic.

Auch Slowakei öffnet mit Freitag Grenze zu Österreich

Gerade erst hat David Alaba mit dem FC Bayern München seinen neunten Meistertitel gefeiert – damit ist der Österreicher gemeinsam mit Franck Ribery Rekord-Titeträger bei den Münchnern. Und die Chance auf das Triple lebt auch noch: Kommenden Samstag geht es in Berlin gegen Leverkusen um Alabas sechsten Pokal-Titel und auch in der Champions League sind die Bayern noch im Rennen. Kein Wunder also, dass die Deutschen den Wiener unbedingt halten wollen. Dafür müssten die Münchner aber tief in die Tasche greifen. Gehört er mit den bisherigen elf Millionen Euro pro Jahr schon jetzt zu den Topverdienern beim Rekordmeister, so fordert der 28-Jährige nun 20 Millionen. Alaba gibt’s nicht umsonst Ob die Münchner bereits sind, diese Summe zu bezahlen, ist sehr fraglich. Stattdessen haben sie dem Österreicher nun ein Preisschild umgehängt: Galt Alaba vor kurzem noch als unverkäuflich, so müssten Interessenten jetzt zwischen 60 und 80 Millionen Euro für den Österreicher hinblättern. Und Interessenten gibt es genug. So bestätigte Alabas Agent Pini Zahavibestätigt gegenüber “Rai Sport”, dass neben Paris SG, Real Madrid und Chelsea auch Juventus Turin Alaba haben will. Österreichs Vorzeige-Fußballer an der Seite von Cristiano Ronaldo – das hätte was!

Preisschild für Alaba: 60 bis 80 Millionen Euro

Wels. Ein bislang unbekannter Täter soll Samstagabend eine Tankstelle im Welser Stadtteil Lichtenegg überfallen haben. Die Polizei stand bei der Fahndung im Einsatz.

Raubüberfall auf Tankstelle in Wels-Lichtenegg

In Mexiko sind mindestens 215 Leichen in mehreren Massengräbern entdeckt worden. Die sterblichen Überreste wurden zwischen Jänner und Mai in neun Gräbern in der Nähe der westmexikanischen Stadt Guadalajara im Bundesstaat Jalisco gefunden, teilten die Behörden am Samstag mit. Viele der Leichen seien bereits identifiziert worden, sagte Staatsanwalt Gerardo Octavio Solis auf einer Pressekonferenz. Die meisten Gräber befanden sich auf eingezäuntem Land oder verlassenen Bauernhöfen in den Städten Zapopan, Tlajomulco, Juanacatlan und El Salto, die alle im Großraum Guadalajara liegen. Fünf Gräber seien jedoch wegen Personalmangels noch nicht untersucht worden. Die Staatsanwalt geht davon aus, dass sich die Zahl der Leichen noch erhöht. In Jalisco hat die Gewalt in den vergangenen fünf Jahren stark zugenommen. In dem Bundesstaat ist das mächtige Drogenkartell Jalisco Nueva Generación aktiv, das die USA als eine der gefährlichsten kriminellen Banden der Welt betrachten.

Mindestens 215 Leichen in Massengräbern in Mexiko entdeckt