Lehrlingsmesse - größte Messe für duale Ausbildung

Merken

Was will ich einmal werden? Diese Frage stellen sich gerade wieder viele Jugendliche. Mehr als 300 Lehrstellen sind in Wels dennoch nicht besetzt. Um sich bestmöglich zu präsentieren, stellten sich die Betriebe aus dem Raum Wels und Wels-Land bei der Lehrlingsmesse in Wels vor.

Teilen auf:

Auch Interessant

Ja am Wochenende wurden in Wels wieder die Fäuste geschwungen – Schläge und Tritte ausgeteilt. Aber – das ganze ganz legal und offiziell. Das größte Kampfsportturnier Österreichs ist in Wels über die Bühne gegangen. Die Staatsmeisterschaft 2022.

Endlich weihnachtet es und passend zu dieser Jahreszeit müssen natürlich auch die Gerichte sein. Markus Grillenberger zeigt wie man einfach und schnell ein Festtags Hauptgericht zaubert. Lachs-Filet auf einer Sellerie-Creme mit Lebkuchen Crumble.

Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre veranstaltet die Landjugend Schleißheim am 09. November 2019 bereits zum achten Mal den Trachtenball in der Mehrzweckhalle in Schleißheim.Heuer wird die Band „Grands Filious“ unsere Gäste mit schwungvollen Klängen auf die Tanzfläche locken und durch die trachtige Ballnacht begleiten. Im Partyzelt wird DJ Perizz bei Jung und Alt für Stimmung sorgen.Auch für Nichttänzer und Tanzmüde gibt es einige Attraktionen: Es kann eine schwungvolle Eröffnungder Landjugendmitglieder und der Volkstanzgruppe Schleißheim, sowie eine selbsteinstudierte Mitternachtseinlage mit Mitgliedern der Landjugend Schleißheim bestaunt werden.

Trachtenball Schleißheim

Ich max’ günstig! Am Donnerstag, 6. Mai ist Shopping-Day im max.center Wels! Es warten tolle Rabatte und Angebote in zahlreichen max.center-Shops. An diesem Tag aktuelle Trendteile zu besonders günstigen Preisen einzukaufen, zahlt sich aus. Das max.center wünscht einen erfolgreichen Shopping-Day!

Shopping-Day am 6. Mai im max.center Wels!

Eine Ampel sorgt für Gesprächsstoff im ganzen Land – und das obwohl sie gar nichts mit dem Verkehr zu tun hat. Die Rede ist von der letzte Woche eingeführten Corona-Ampel. Mit Bangen hat man die Entwicklung von Wels aus verfolgt – rechneten doch viele mit dem schlimmsten. Doch am Ende hat sich eine Intervention des Welser Bürgermeisters bezahlt gemacht.

Mitten im Herzen der Welser Altstadt hat der Verein Freiraum sein Quartier. Ein Verein – der den Bürgern Raum bieten will, um Aktivitäten durchzuführen. Vom Sprachkurs bis zur Suppenküche. Mit Jahresende wurde der Mietvertrag aber von der Stadt gekündigt. Weshalb der Verein heuer selbst für die Kosten aufkommen muss. Dafür setzt man auf Crowdfunding und Spendengelder.