Leistungssport und Schule gehen zusammen

Merken
Leistungssport und Schule gehen zusammen

Viele junge SportlerInnen stehen nach dem 8. Schuljahr vor der Entscheidung, entweder dem Leistungssport oder der Berufs- und Schulausbildung den Vorrang zu geben. Damit sich beides vereinbaren lässt, gibt es nun eine Kooperation des BRG Wallererstraße, der HAK 1 Wels sowie der HTL Wels mit bedeutenden Welser Sportvereinen, die vom Magistrat Wels unterstützt wird.
Ziel ist es, Welser NachwuchssportlerInnen eine solide allgemeinbildende, kaufmännische oder technische Berufsausbildung UND eine optimale sportliche Entwicklung in ihrer Heimatstadt Wels zu ermöglichen. Viele Welser Vereinstrainer sind bereits in das Projekt eingebunden und freuen sich, dass ihre Athleten durch Freistellungen für zusätzliche Morgentrainings und für Wettkämpfe individuell gefördert werden.
Besonderen Dank sagten Sportstadtrat Vizebürgermeister Gerhard Kroiß und die Direktoren und Direktorin der beteiligten Schulen dem Initiator des Projekts, dem engagierten Sportkoordinator des BRG Wallererstraße, Manuel Brummer. Interessierte junge SportlerInnen können sich gerne bei ihren Trainern oder in der gewählten Schule näher informieren – an der HTL Wels bei Abteilungsvorstand Stefan Svoboda!

Ziehen an einem sportlichen Strang (v.li.): Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, Dir. Alois Hochreiner (HAK 1 Wels), Dir. Karin Schachner (BRG Wallerstraße), Dir. Bertram Geigl (HTL Wels) und Sportkoordinator Manuel Brummer (BRG Wels)

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Helga Humer sagt:

    👍

  2. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    sehr gut

  3. Manfred Mayr sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Du hast eine Idee wie ein nachhaltiger und bewusster Lebensstil aussehen kann? Oder deine Schule arbeitet an einem Projekt wie ihr zum Umweltschutz beitragen könnt? 🌳🌷🌿🌼🌱🌻🍃🌞 Dann sende bis inkl. Freitag, 10. Juli 2020 ein Foto, eine Zeichnung, Unterlagen zu deinem Vorschlag etc. an stae@wels.gv.at 🖼📄 Alle weiteren wichtigen Infos zum Umweltschutzpreis 2020 findet ihr hier ➡️ https://www.wels.gv.at/news/detail/welser-umweltschutzpreis-fuer-eine-klimafitte-stadt/ #welswirgemeinsam #umwelt #nachhaltigkeit #umweltbewusstsein

Wels fördert

Jene 86-jährige Fußgängerin, die am vergangenen Mittwoch in Wels-Vogelweide von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt worden ist, erlag am Montag im Klinikum Wels ihren schweren Verletzungen.

Fußgängerin (86) erlag nach schwerem Unfall im Klinikum ihren Verletzungen

Du bist in einem Verein und möchtest die #Vereinskassa aufbessern und neue Mitglieder finden?  Die Charityhütte am Kaiser-Josef-Platz bietet im Zuge der Welser Weihnachtswelt 2019 Vereinen die Möglichkeit, sich mit dem Verein zu präsentieren und Heißgetränke zu verkaufen

Welser Weihnachtswelt: Mit Hilfe der Charityhütte die eigene Vereinskassa aufbessern

Ein Rettungsflugzeug mit dem russischen Oppositionellen Alexej Nawalny ist am Samstagmorgen vom sibirischen Omsk in Richtung Deutschland gestartet. Der 44-Jährige wird an der Berliner Charite behandelt. Genaueres zur Diagnose wird laut einer Sprecherin erst am Montag erwartet. Der schwerkranke russische Oppositionelle Alexej Nawalny ist am Samstag in die Berliner Charite-Klinik eingeliefert worden. Ein von mehreren Polizei-Fahrzeugen begleiteter Rettungswagen brachte ihn am Vormittag vom Flughafen Tegel zu dem Krankenhaus, wo er nun behandelt wird. Ein von der Organisation “Cinema for Peace” organisiertes Rettungsflugzeug mit deutschen Ärzten hatte den 44-Jährigen von einer Klinik im sibirischen Omsk nach Deutschland geflogen. “Der Zustand von Nawalny während des Fluges und nach Landung ist stabil”, sagte der Filmproduzent und Gründer der Organisation, Jaka Bizilj, zu “Bild”. Seine Familie werde sich in den nächsten Tagen äußern, wenn es weitere Informationen über seinen Gesundheitszustand gebe, erklärte “Cinema for Peace”. Nawalny war am Donnerstag auf einem Inlandsflug in Russland zusammengebrochen und lag seither in der Klinik in Omsk im Koma. Seine Unterstützer gehen davon aus, dass auf den prominenten Kreml-Kritiker ein Anschlag mit vergiftetem Tee verübt wurde. Die russischen Ärzte erklärten indes, Nawalny leide an einer Stoffwechselerkrankung, und bezeichneten ihn zunächst als nicht transportfähig. Nawalny gehört zu den prominentesten Kritikern von Präsident Wladimir Putin. In den vergangenen Jahren prangerte er beständig Korruption an und war als Organisator von Protesten gegen die Regierung wiederholt in Haft. Die russische Regierung hat in der Vergangenheit wiederholt Vorwürfe zurückgewiesen, sie lasse unliebsame Personen mit Gift aus dem Weg schaffen. Diesen Verdacht hatte es unter anderem nach dem Tod des russischen Ex-Spions und Regierungskritikers Alexander Litwinenkogegeben, der 2006 in London an einer Vergiftung durch Polonium in seinem Tee starb. Auch der Angriff mit Nervengift auf den früheren Doppelagenten Sergej Skripal 2018 im britischen Salisbury gehört dazu.

Berliner Charité: Nawalnys Diagnose wird am Montag erwartet