Letzte Etappe der Semesterferien endet

Merken
Letzte Etappe der Semesterferien endet

Mit Oberösterreich und der Steiermark endet am Samstag die letzte Etappe der Semesterferien, Bayern starten am Wochenende in die Winterferien. Der ÖAMTC rechnet mit einem ähnlichen Verkehrsszenario wie in der Vorwoche, abseits der Wintersportrouten wird der Verkehr ungestört fließen. Vorrangig wird es dem Club zufolge aber an den Grenzübergängen Walserberg (A1), Kufstein (A12) und beim Grenztunnel Füssen (B179) zu Staus kommen.

Zeitverluste seien in weiterer Folge auch auf den Hauptverbindungen, wie zum Beispiel auf der West Autobahn (A1) in Oberösterreich und Salzburg, auf der Tauern Autobahn (A10) im Abschnitt Knoten Salzburg – Knoten Pongau, auf der Inntal Autobahn (A12) im Raum Kufstein und auf der Fernpassstrecke (B179) abschnittsweise zwischen Füssen und Nassereith einzuplanen. Der Urlauberschichtwechsel in den Skigebieten werde sich in der Steiermark auf der B320 im Ennstal, in Oberösterreich im Pyhrngebiet, in Salzburg auf der B311 und der B99 über den
Radstädter Tauern und in Tirol besonders auf der B169 im Zillertal, bzw auf der B173 im Raum Kufstein und Söll bemerkbar machen.

(S E R V I C E – Infos zur Verkehrslage unter www.oeamtc.at/verkehrsservice bzw. www.oeamtc.at/trafficalert)

Bildquelle: APA/HERBERT NEUBAUER/HERBERT NEUBAUER

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Serienauffahrunfall mit insgesamt zehn beteiligten Fahrzeugen hat sich Donnerstagabend auf der Wiener Straße bei Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Serienauffahrunfall im Abendverkehr mit zehn beteiligten Fahrzeugen bei Gunskirchen

In Wels und in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) standen die Feuerwehr Sonntagnachmittag bei der Errichtung von Ölsperren im Mühlbach im Einsatz.

Gewässerverunreinigung: Ölsperren im Mühlbach zwischen Wels und Marchtrenk errichtet

Eine Katze auf einem Baum war Sonntagnachmittag Grund für einen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Vogelweide.

Einsatz wegen einer Katze auf einem Baum in Wels-Vogelweide

Wels hat gewählt. Und das Ergebnis – das lässt keine Fragen offen. Stadtoberhaupt Andreas Rabl wird mit 60 Prozent der Stimmen bereits im ersten Wahlgang als Bürgermeister bestätigt. Freude auch bei den Grünen – die zum ersten Mal überhaupt den Einzug in den Stadtsenat schaffen. Ein Debakel wird die Wahl hingegen für die ÖVP – die auf 12 Prozent abstürzt. Und auch die SPÖ stürzt in der Wählergunst erneut ab. Auf historisch schlechte 23 Prozent. 

Glimpflich ist Samstagmittag ein Kleinbrand auf einem Beuernhof in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ausgegangen.

Brand im Ziegenstall eines Bauernhofes in Marchtrenk rechtzeitig entdeckt und gelöscht

Einen Verletzten forderte Donnerstagvormittag eine Kollision zwischen einem PKW und einem Motorroller in einem Kreuzungsbereich in Wels-Pernau.

Kollision zwischen PKW und Motorroller in Wels-Pernau fordert einen Verletzten