Letzter Trainingstag

Merken
Letzter Trainingstag

Ein neuer Tag – eine neue Trainingsrunde. Für die Felbermayr-Fahrer ist heute bereits der letzte Tag des Trainingslagers angebrochen, denn bereits morgen geht es zurück nach Wels, wo im Rahmen einer Pressekonferenz der plan für die Saison 2.0 bekannt gegeben wird.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wie soll sich Thalheim entwickeln? Wie soll Thalheim in Zukunft gestaltet werden? Wer zu diesen Themen mitreden möchte und Ideen hat, der ist bei der Agenda 21 genau richtig. Ein Bevölkerungsbeteiligungsprojekt startet.

Wir haben die fußballfreie Leidenszeit überstanden! 🙌🏼 Unsere Kampfmannschaft nimmt seit Montag 18. Mai wieder den Trainingsbetrieb auf. Alles auf freiwilliger Basis und unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen! ⚽️ Im Nachwuchsbereich gibt es noch einige Details zu klären, doch wir sind zuversichtlich, dass auch hier bald wieder gestartet werden kann. 👍🏼 Auch die FC Wels Gastro ist seit Freitag 15. Mai wieder da! 🍻 Alle weiteren Infos gibt‘s auf unserer Homepage: http://www.fcwels.at/wir-sind-zurueck/

FC Wels ist zurück

Raphael Oberndorfinger (Direktor Fußballverband OÖ) im Talk.

Die Raiffeisen FLYERS U19 gewinnt ihr Spiel gegen die Basket Dukes mit 87:75!! 👏 Top-Scorer Wels: Elvir Jakupovic 23, Gavrilo Tepic 22, Marko Blagojevic 19, Starlin Inoa Gil 16 🏀🦅 Um 17:30 Uhr geht es dann weiter mit der Bundesliga-Partie Raiffeisen FLYERS Wels vs. immounited Klosterneuburg Dukes.

Raiffeisen Flyers Wels

Auch im zweiten Spiel im Grunddurchgang wurden die Welser ihrer Favoritenrolle zu Hause gegen die recht starken Kapfenberg gerecht. Die Waltermannen siegten am Ende verdient mit 4:0. Nur im Doppel mussten die Heimischen über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen. Die Einzel waren dagegen eine glatte Sache für die Herren Kojic Levenko und Szudi. Gerade Neuzugang Andreas Levenko vermocht wieder zu gefallen.

TTWels weiter am Erfolgsweg