'Liebesg'schichten' geht weiter und sie ist die Neue

Merken

Die Entscheidung ist gefallen: Ab Sommer 2020 wird Nina Horowitz das beliebte ORF-Erfolgsformat „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ präsentieren. Nach dem Ableben von Elizabeth T. Spira im März dieses Jahres, die bis dato 23 Staffeln der Porträtreihe als Gestalterin verantwortet hat, übernimmt mit Horowitz eine weitere ORF-Vollblutjournalistin und leidenschaftliche Filmemacherin diese Funktion. Die 1977 geborene Wienerin hat in den vergangenen Jahren vor allem mit ihren thematisch facettenreichen „Am Schauplatz“-Reportagen einen profunden, seriösen wie humorvollen journalistischen Zugang auf Augenhöhe mit Protagonistinnen und Protagonisten bewiesen. Für die „Am Schauplatz“-Produktion „Voller Dreck“ über Menschen, die sich schmutzig machen, weil sie anderer Leute Mist wegräumen und damit das Land am Laufen halten, wurde sie 2017 mit dem „Dr. Karl Renner Publizistikpreis“ und dem Journalistenpreis WINFRA ausgezeichnet.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Florian Aichhorn sagt:

    (y)

  2. Manuel Karlsberger sagt:

    Toll!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Maturaball der HAK 1 Wels unter dem Thema Hakademy and the Matura goes to..

Hakademy and the Matura goes to..

Paris Hilton hat in einen Podcast von ihrer sehr konkreten Art der Familienplanung mit ihrem Partner Carter Reum erzählt. “Wir haben mit einer In-vitro-Fertilisation (künstlichen Befruchtung) begonnen”, sagte die 39 Jahre alte Hilton im Podcast “The Trend Reporter with Mara”. Sie habe bereits mehrere Eizellenentnahmen hinter sich. Das sei der Weg, bei dem sie sicher sein könne, dass sie Zwillingebekomme – ein Bub und ein Mädchen, sagte Hilton. Bei künstlichen Befruchtungen ist die Wahrscheinlichkeit für eine Mehrlingsgeburt erhöht. Reality-Star und Hiltons langjährige Freundin Kim Kardashian habe ihr davon erzählt. Kardashian hat zwei ihrer Kinder von einer Leihmutter austragen lassen. Hilton ist seit mehr als einem Jahr mit dem Unternehmer Reum liiert. Eine Hochzeit sei auch schon in Planung, wie sie sagte: Sie sei aufgeregt, “einfach den nächsten Schritt in meinem Leben zu machen und endlich ein richtiges Leben zu haben.”

Paris Hilton will durch künstliche Befruchtung Zwillinge bekommen

Maturaball des WRG/ORG Wels am 4.10 in der Welser Stadthalle

The golden 20s - Auf einen glanzvollen Abschluss

Die erfolgreiche deutsche Netflix-Serie “How to Sell Drugs Online (Fast)” geht am 21. Juli in die zweite Staffel. “In der zweiten Staffel legen sich Moritz und die MyDrugs-Crew nach ihrem holprigen Start ins Business nun mächtig ins Zeug und ihr Online-Drogen-Start-up wird noch erfolgreicher – und gefährlicher”, verriet Netflix am Mittwoch. Als ob das nicht genügte: Moritz muss auch noch sein Abi machen. Die Hauptdarsteller Maximilian Mundt (Moritz Zimmermann), Danilo Kamperidis (Lenny), Damian Hardung (Dan), Lena Klenke (Lisa) sind alle wieder dabei. Neu hinzu kommt Lena Urzendowsky, die das Computergenie Kira spielt. “How to Sell Drugs Online (Fast)” ist den Angaben zufolge die meistgestreamte deutsche Netflix-Original-Serie in Deutschland.

"How to Sell Drugs Online (Fast)" geht im Juli in die Verlängerung

Ein Pulver, das einem Kater vorbeugt oder ihn lindert: Mit solchen Versprechen darf ein Hersteller einem Urteil zufolge nicht werben. Denn laut Gericht ist der Kater eine Krankheit. Foto: Getty Images

Alkohol-Kater ist eine Krankheit

Am 18. Oktober 2020 ist – wie jedes Jahr – der Welttag der Menopause oder auch Welt-Menopausetag (World Menopause Day). Mit dem Aktionstag soll weltweit auf die Bedeutung und die Auswirkungen der Wechseljahre aufmerksam gemacht werden, welche einen großen Einfluss auf viele Frauen haben. Initiiert wurde der Tag 1984 durch “The International Menopause Society” (IMS) in Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation WHO.

Aufstehen mit WT1