LKW-Lenker mit 2,12 Promille versteckte sich nach Kreuzungscrash in Wels im Gebüsch

Merken
LKW-Lenker mit 2,12 Promille versteckte sich nach Kreuzungscrash in Wels im Gebüsch

Wels. Ein LKW-Lenker mit 2,12 Promille hat sich Dienstagabend nach einer Kollision mit einem PKW in einem Kreuzungsbereich in Wels im Gebüsch vor der Polizei versteckt.

“Zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten kam es am 11. Jänner 2022 gegen 19:00 Uhr. Dabei lenkte ein 40-jähriger Rumäne einen Sattelzug auf der Innviertler Straße in Wels Richtung Norden. Laut Zeugenaussagen durchfuhr er die Kreuzung mit der Linzer Straße bei Rotlicht und kollidierte dabei mit dem PKW eines 51-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land, der auf der Linzer Straße Richtung Osten gefahren war. Dabei wurde das Auto gegen eine Fußgängerampel geschleudert und kam im angrenzenden Grünstreifen zum Stillstand. Der Rumäne setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung entdeckte eine Streife den Sattelzug am Fahrbahnrand der Innviertler Straße. Dort war nur mehr der rumänische Beifahrer vor Ort, der zu verstehen gab, dass sich der Lenker zu Fuß entfernt habe. In der Nähe des daneben befindlichen Tankstellengeländes fand ihn ein Polizeidiensthund schließlich in einem Gebüsch versteckt. Ein Alkotest bei dem Mann ergab 2,12 Promille. Sein Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen und er wird angezeigt. Der 51-Jährige erlitt beim Unfall leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum Wels eingeliefert”, berichtet die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Fackelbetrieb einer Biogasanlage bei einer Molkerei in Wels-Innenstadt löste Freitagabend einen Einsatz der Feuerwehr aus.

Fackelbetrieb einer Biogasanlage in Wels-Innenstadt sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Das erfolgreichste Shopping-Center der Stadt setzt auf einen neuen Auftritt. „Ich max“ – so der Titel der neuen Kampagne im Maxcenter. Die einen Schwerpunkt auf die Regionalität legt. Und nicht nur in punkto Werbeauftritt tut sich etwas. Auch ein neues Modegeschäft und ein Italiener werden demnächst im Center eröffnen.

Er trifft die richtigen Töne! Der Schleißheimer Trompeter Jakob Maximilian Fetz vom Musikverein Weißkirchen hat die Abschlussprüfung des oö. Landesmusikschulwerkes (Audit of Art) sowie das Goldene Leistungsabzeichen des oö. Blasmusikverbandes mit sehr gutem Erfolg absolviert.

Erfolg für Thalheimer Landesmusikschüler

Der Welser Kaiser Josef Platz bekommt ein neues Gesicht verpasst. Künftig gibt es Pflanzen auf den Dächern der Buspavillons, und Wasserspiele am Boden. 6.6 Millionen Euro investiert die Stadt in die Neugestaltung. Mit Jahresbeginn wurde nach zweijährigem Planen nun endlich mit den Arbeiten begonnen.

Am Freitag 27.September 2019 feierte die SPÖ Gunskirchen mit einem Festakt die Gründung der Ortsparteiorganisation vor 100 Jahren.

Festakt 100 Jahre SPÖ Gunskirchen