Lust auf KekseđŸȘ

Merken
Lust auf KekseđŸȘ

Erdnussbutter-Schoko-Cookies:

200g Mehl

150g Erdnussbutter

150g Butter

125g Zucker

125g brauner Zucker

1/2 TL Natron

1/2 TL Backpulver

1 Ei

1 Packung Vanillezucker

gehackte Schokolade nach Belieben

 

Die weiche Butter mit der Erdnussbutter verrĂŒhren. Ei und Zucker beimengen. Das Mehl mit dem Natron und Backpulver abmischen und hinzufĂŒgen. Schokolade grob hacken und hinzugeben. Teig gut mixen.

Den Backofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen und die Cookies mit einem Löffel zu kleinen Kugeln portionieren.

12-15 Minuten im Ofen lassen und anschließend auskĂŒhlen lassen.

 

 

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja strasser sagt:

    Danke

  2. Birgit Karlsberger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Am 12.Oktober ist es wieder soweit: Das Alcatraz im Bauhof Steinerkirchen findet statt. Der Erlös der Veranstaltung wird fĂŒr die Jugendarbeit in den Gemeinden Steinerkirchen und Fischlham verwendet Einlass ab 20:00

Alcatraz!
EVENT-TIPP
Merken

Alcatraz!

zum Beitrag

Heute findet am Kumplgut der 8.Kekserlmarkt statt. 37 verschiedene Sorten können erworben werden. Nebenbei gibt‘s ein tolles Rahmenprogramm mit HandwerksstĂ€nden und einem Perchtenlauf.

Kekserlmarkt
Merken

Kekserlmarkt

zum Beitrag

Am zweiten Sonntag im Dezember, im Jahr 2019 also am 08. Dezember, findet das Weltweite Kerzenleuchten beziehungsweise das Worldwide Candle Lighting statt. An diesem Tag gedenken weltweit Angehörige und Freunde ihrer verstorbenen Kinder, Schwestern, BrĂŒder, Enkel und Enkelinnen. Initiiert wurde diese Initiative 1996 vom amerikanischen Verein verwaister Eltern, den “Compassionate Friends”. Dieser Verein entstand ursprĂŒnglich in England aus einer Selbsthilfegruppe von Eltern, die ihre Kinder verloren hatten. Zum Worldwide Candle Lighting wird abends um 19 Uhr Ortszeit eine Kerze fĂŒr jedes verstorbene Kind angezĂŒndet. Diese Kerzen werden von außen gut sichtbar an ein Fenster gestellt. Durch die Zeitverschiebung von jeweils einer Stunde erlöschen die Kerzen in einer Zeitzone und werden in der nĂ€chsten entzĂŒndet. Dadurch entsteht der Eindruck einer Lichterwelle, die in 24 Stunden einmal um die gesamte Erde wandert. “That their light may always shine” oder auf Deutsch “Möge ihr Licht fĂŒr immer scheinen”, ist die Grundidee hinter dieser Lichterwelle zum Worldwide Candle Lighting. LungenentzĂŒndungen, Durchfall und Malaria sind die hĂ€ufigsten Erkrankungen, die fĂŒr Kinder tödlich enden. Die geringste Kindersterblichkeit, jedoch mit starken regionalen Schwankungen, weist die EuropĂ€ische Union auf. Die Idee fĂŒr die Vereinigung der Compassionate Friends hatte der Geistliche Simon Stephens, als er die trauernden Eltern zweier Familien zusammenbrachte und dabei feststellte, dass sie sich gegenseitig besser unterstĂŒtzen und helfen können, als er es je könne. Um auch weiterhin erfolgreich helfen zu können, wĂŒnschen sich die Compassionate Friends nicht nur zum Worldwide Candle Lighting die Weitergabe von Informationen, Plakaten und dem offiziellen Logo, um auf die Kinder und deren Familien aufmerksam zu machen.

Guten Morgen!
Merken

Guten Morgen!

zum Beitrag

Dass die WĂŒrde, die persönlichen Rechte und das persönliche Wohlergehen jeden Menschen betreffen, soll am 03. Dezember 2019 mit dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung erinnert werden. Zum Abschluss der Jahrzehnts der Menschen mit Behinderungen haben die Vereinten Nationen (UNO) diesen Gedenk- und Aktionstag ausgerufen. Der Tag ist auch noch als Internationaler Tag der Behinderten bekannt, da dies bis 2007 die offizielle Bezeichnung war. Am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen werden Organisationen dazu aufgerufen, sich den Belangen und Problemen behinderter Menschen zu widmen und diese publik zu machen. Des Weiteren sollen Veranstaltungen organisiert werden, bei denen Menschen mit Behinderungen und ihre BedĂŒrfnisse fĂŒr eine nachhaltige Lebensgrundlage im Mittelpunkt stehen. Die BeitrĂ€ge Behinderter fĂŒr die Gesellschaft sollen gefeiert und die Umsetzung internationaler Normen und Standards gefördert werden. 1981 rief die UNO das Jahr der Behinderten aus, um auf Menschen mit Behinderung sowie deren Anliegen aufmerksam zu machen. Die Ideen und Maßnahmen dieses Jahres wurden von 1983 bis 1993 in der Dekade der behinderten Menschen weitergefĂŒhrt. Die UNO initiierte den Internationalen Tag der Behinderten am 3. Dezember 1992, woraufhin er 2003 erstmals gefeiert wurde. Der Tag soll jĂ€hrlich das Bewusstsein der Menschen zu dieser Thematik wach halten. Sobald die Teilnahme an einem gesellschaftlichen Leben durch körperliche, geistige oder seelische EinschrĂ€nkungen erschwert ist, wird von einer Behinderung gesprochen. Diese EinschrĂ€nkungen können sich auf körperliche Funktionen, geistige FĂ€higkeiten oder die seelische Gesundheit beziehen. Die Weltgesundheitsorganisation definiert die Behinderung folgendermaßen: MĂ€ngel oder AbnormitĂ€ten der Körperfunktionen und -strukturen; FunktionsbeeintrĂ€chtigungen aufgrund von SchĂ€digungen, die Alltagssituationen behindern. Der Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen soll auf entsprechende Nachteile betroffener Person aufmerksam machen.

Guten Morgen!
Merken

Guten Morgen!

zum Beitrag

Fun Fact :D
Merken

Fun Fact :D

zum Beitrag

Der 06. November 2019 ist der Ausgesetzt-ohne-Kompass-Tag. Es ist zu hoffen, dass am Ausgesetzt-ohne-Kompass-Tag niemanden dasselbe Schicksal ereilt wie frĂŒher in der Geschichte den Piraten und Seeleuten. TatsĂ€chlich war es gĂ€ngige Praxis zur Bestrafung die Seeleute ohne Kompass auf einsamen Inseln auszusetzen, ohne eine Chance wieder nach Hause zu finden.

Guten Morgen!
Merken

Guten Morgen!

zum Beitrag