Maibaum-Verlosung für den guten Zweck

Merken
Maibaum-Verlosung für den guten Zweck

Das feierliche Maibaum-Aufstellen am Marchtrenker Stadtplatz musste dieses Jahr aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden. Um dem beliebten Brauch in der Stadtgemeinde dennoch frönen zu können, wurden kurzerhand Alternativen ausgeklügelt. Darunter fiel im Besonderen der „JG-Maibaum“ auf, der als Symbol für die jüngeren Generationen in Marchtrenk von der Familie Schullitsch im eigenen Garten aufgestellt wurde.

Die Mitglieder des Jugend- und Kulturvereins „Junge Generation Marchtrenk“ haben sich infolgedessen zusammengetan, um schließlich gemeinsam mit Besitzer Roland Schullitsch, der selbst aktives Mitglied in der JG ist, eine traditionelle Maibaum-Verlosung durchzuführen und das für einen guten Zweck. „Jedes verkaufte Los kommt direkt dem Institut Hartheim in Marchtrenk zugute, das sich für die Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen verantwortlich zeichnet“, erklärt Schullitsch den sozialen Gedanken hinter der Aktion.

Neben dem Maibaum als Hauptreis warten verschiedene attraktive Preise und Gutscheine, die von Bürgermeister Paul Mahr sowie von lokalen Gastronomie- und Handelsbetrieben zur Verfügung gestellt wurden, auf die Gewinner.

„Als JG sind uns nicht nur Tradition und Brauchtum sehr wichtig, sondern vor allem auch die Förderung von sozialen Initiativen in der Stadt“, führt JG-Obmann Bernhard Stegh weiter aus und freut sich über die gelungene Verlosung, durch welche eine beachtliche Spendensumme in Höhe von über € 1.600,– gesammelt werden konnte. Die glücklichen Gewinner wurden bereits gezogen und verständigt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

mkh° Calling wirft einen Blick in die vier Wände unserer Community. Ein kurzes Gespräch über den Alltag in Coronazeiten, geplante Projekte und Zukunftsperspektiven.

mkh° Calling #3 Rudi Klein

Wenn die Tage kürzer werden, steigt die Zahl der Dämmerungseinbruche. Im Zuge der Aktion Gemeinsam.Sicher in Wels des Innenministeriums sind die Stadt Wels und das Stadtpolizeikommando Wels bemüht, die Bürger bestmöglich zu schützen.

Dämmerungseinbrecher

2 Gebäude mit je 8 Wohnungen Wohnfläche von 68,5 qm bis 93,5 qm Alle Wohnungen mit Loggia, Balkon oder Terrasse – im Erdgeschoss mit Eigengarten

Wohnen an der Traun

Die zwei Gymnasien Bruckner- und Wallererstraße sammelten 2000 Euro für die gemeinnützige Einrichtung MIVA.

Schüler sammeln für soziales Projekt

🇦🇹 Ein Stückchen Zeitgeschichte aus Wels – in 428 km Entfernung 🇩🇪 In Stuttgart (DE) wurden beim Aufräumen des Dachgeschosses einige längst vergessene 100-jährige Artefakte gefunden. Darunter zum Beispiel auch zwei Notgutscheine (Kassenscheine, Notgeld) über 10 und 20 Heller. Diese wurden im Jahr 1920 von der Stadtgemeinde Wels ausgegeben 😱😊 Sie zeigen schöne Skizzen des Ledererturms und des Schloss Polheim. Vielen Dank für diese tollen Fotos von den wirklich außergewöhnlichen Dachbodenfundstücken 😄 Fotos: Volker Lumpe #stadtwels #wels #welswirgemeinsam

Zeitgeschichte