Marchtrenk impft in Eigenregie

Merken
Marchtrenk impft in Eigenregie

Nachdem vorige Woche viele Impfwillige beim Impfbus des Landes Oberösterreich nicht ihre gewollte Corona-Schutzimpfung erhalten haben, hat die Stadtgemeinde Marchtrenk schnell und unbürokratisch, mit Genehmigung des Landeskrisenstabes, eine eigene Impfstraße ins Leben gerufen.

Geimpft wird, mit zwei bis drei Ärzten, in der barrierefreien Tagesheimstätte im Marchtrenker FullHaus am Donnerstag und Freitag, jeweils von 9 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 16 Uhr, mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. Jeder der möchte, kann während der genannten Öffnungszeiten kommen und sich impfen lassen, mitzubringen sind lediglich Personalausweis, E-Card und Impfpass (wenn vorhanden).

„Da der Wunsch nach einer raschen, unkomplizierten Impfung, bei der man nicht eine halbe Weltreise zurücklegen muss, weiterhin groß ist, haben wir in Marchtrenk eine eigene Impfstraße ins Leben gerufen. Wir rechnen damit, in den beiden Tagen bis zu 1.000 Personen mit dem gewünschten Erst- bis Drittstich versorgen zu können“, so Bürgermeister Paul Mahr. Auch Gesundheitsstadtrat Bernhard Stegh freut sich über diesen Erfolg und ruft alle MarchtrenkerInnen auf dieses tolle Angebot, vor der eigenen Haustür, zu nutzen.

Alle MarchtrenkerInnen die keine Möglichkeit haben, den Weg zur Impfstraße im FullHaus selbst zu bestreiten, können sich bei der Stadtgemeinde den E-Bus als Shuttle bestellen. Anmeldungen telefonisch unter 07243 5520.

Foto (c) Stadtgemeinde Marchtrenk – Marchtrenker Arzt Dr. Ronald Ecker, Bürgermeister Paul Mahr und Gesundheitsstadtrat Bernhard Stegh vor der Marchtrenker Pop-Up-Impfstation.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Hallo, ich bin’s Kessia ( Tierblattnr. 22608 ) ❤🐾 Weiblich, kastriert und 2013 geboren. Werde nur gemeinsam mit meinem Freund Diego ( Tierblattnr. 22607, männlich, kastriert,*2010) in den Freigang vermittelt 🐈 Freue mich auf ein Kennenlernen!

Tierheim Arche Wels

Ihr wollt in dieser schwierigen Zeit den Welser Handel unterstützen aber wisst nicht wirklich wie? 🤔 #shoplocal Wir haben für euch 8 Wege zusammengeschrieben, wie ihr die Welser Shops unterstützen könnt 🙂 👍 Es gibt sicherlich noch mehr Punkte, wenn euch noch welche einfallen, könnt ihr sie gerne in die Kommentare schreiben – Teilen ist natürlich auch erlaubt 🙏 #KlicknichtfortkaufimOrt

Shop local

Die Feuerwehr stand am späten Montagabend bei einem Brand neben einer Gartenhütte in Bachmanning (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Brand bei einer kleinen Gartenhütte in Bachmanning

Oft negativ behaftet und illegal angebracht – hat sich die Graffiti Malerei heutzutage als Kunstform etabliert. Firmen wie etwa Facebook oder Netflix setzten auf große Wandbilder zu Marketingzwecken. Und Europas Elite an Graffiti Künstlern gastierte in Wels – beim Together 2021 Festival.

Der 29.Februar, der ist eine wahre Seltenheit. Darum muss dieser besondere Tag auch gefeiert werden. Am besten mit einem Austropop Konzert der Welser Kultband Hoamspü. Und die sorgten für ein volles Haus in der Pfarre Heilige Familie.