Martinigans | Volker Raus

Merken
Martinigans | Volker Raus

Am 03.August von 20:00-23:00 im WAKS.

Der Mensch ist schon ein eigenartiges Wesen. Einige Tiere verhätschelt er, anderen raubt er den Lebensraum. Und wieder andere schlachtet er und isst sie. Eine mörderische Sache! Bei einem traditionellen „Ganslessen“ in einem Linzer Innenstadtlokal bricht ein junges Paar tot zusammen. Ihr Essen war vergiftet worden. Das Bundesamt für Verfassungsschutz vermutet einen kriminellen Anschlag einer Tierschutzorganisation und verhaftet sofort einige Mitglieder. Der Fall scheint geklärt. Polizeiinspektor Bernhard Kain, Sohn einer bekannten Linzer Rechtsanwaltsfamilie, erhält trotz seiner Jugend die Erlaubnis, eigene Ermittlungen aufzunehmen. Kain verfolgt den Weg des vergifteten Fleisches bis zurück zum Produzenten, lernt dabei die Machenschaften der internationalen Tierindustrie kennen und löst seinen ersten Fall.

„Fiktion mit einer gehörigen Prise Realität.“ (NEWS)
„Mit seinen Krimis hat sich Volker Raus in die vordere Reihe der Krimiautoren nicht nur Österreichs geschoben.“ (OÖNachrichten)

Volker Raus, Dr. phil. Geboren 1946 in Linz / Österreich. Studium Erziehungswissenschaften und Geschichte. Abteilungsleiter beim ORF Oberösterreich, ab 1990 selbstständiger Filmemacher, Journalist und Autor. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter der Dr.-Ernst-Koref-Literatur-Förderungspreis der Stadt Linz, Filmpreis „New York Film Festival“, Kulturmedaille des Landes Oberösterreich, Kulturmedaille der Stadt Linz, Krimipreis „Totenschmaus“. Er veröffentlichte fünf Kriminalromane, zwei Kunstbücher sowie zahlreiche Beiträge in Anthologien. Mitglied der „Österreichischen Krimiautoren“ und „Syndicat“, Vereinigung deutschsprachiger KrimiautorInnen. Volker Raus lebt in Linz und Rijeka.

In Kooperation mit Skribo Joh. Haas & Verlag Federfrei

Eintritt: freiwillige Spende / Der Reinerlös geht an das Kinderschutzzentrum Tandem

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wels hat wieder eine Stadtschreiberin. Die siebte! Doch diesmal ist vieles anders. Der Zeitpunkt, das Herkunftsland und auch die Intention. Kerstin Meixner zieht nach ihren ersten drei Wochen ein Resume und stellt sich bei ihrer ersten Lesung im Herminenhof vor. Wir waren mit dabei.

Dass 2020 ein schweres Jahr mit vielen Herausforderungen wird wusste Hannes Angerer schon länger. Kopf einziehen kommt aber für den Krenglbacher nicht in Frage. Nachdem er mit seinem Menütheater aktuell die Menschen nicht zum lachen bringen kann, hat er sich eben neue Projekte überlegt. Nun gibt es einen Youtubekanal und eine CD die zum nachdenken anregt.

CHARITY – Kabarett des Kiwanis Club Wels Austria. Erleben Sie einen Abend voller Pointen mit der sympathischen Tirolerin am 20.11. ab 19:00 in der Sparkassenfiliale Ringstraße 27.

Nina Hartmann ist "LAUT"

Wienerlieder mit Texten die vor allem die jüngere Generation stark berührt. Der Nino aus Wien hält während seiner Tour auch in Wels, im Schlachthof, und den hat er noch sehr gut in Erinnerung. Mehr dazu ab Montag im Bericht.

Der Nino aus Wien

Bei der Release Präsentation gab es einen spontanen live Auftritt von den 3 Musikern Grund  das neue Album  SING auch auf Vinyl erhältlich bei Vinylton Salzburgerstrasse 88 Wels

Folkshilfe live in Vinylton Wels

Heute und Morgen findet in Wels das erste Street Art Festival statt. Künstler aus Österreich und allen Nachbarländern treffen sich um die Wände des Alten Schlachthofs und des Messegeländes zu besprühen.

Street Art Festival