Medley Folk Band

Merken
Medley Folk Band

Am 08.August von 20:00-23:00 im WAKS.

Irish Folk & Blues Night

Georg Höfler – Gesang, Gitarre, Squareneck, Bodhran, Cajon, Blues Harp
Robert Höfler – Gesang, Gitarre, Irish Bouzouki, Bluegrass Banjo
Martin Reisinger – Gesang, Slidegitarre, Blues Harp, E-Bass, Irish Banjo
Karin Keck – Gesang, Akkordeon

Die renommierte Irish Folk-Kultband Medley, die in den letzten Jahrzehnten unter ihrem Mastermind Robert Höfler die Folkszene in Österreich mitgestaltet hat, feiert 2020 ihr 40-jähriges Bestehen.

Irische Rebellenlieder und ruhige Balladen, ausgelassene Trinklieder und flotte Tänze, witzige Zungenbrecher und erdiger Rhythm `n` Blues: Das Flair der Pubs Irlands, die romantischen Weiten Schottlands, die Musik der amerikanischen Südstaatler und bodenständiger Bluegrass – die vier Musiker verbinden die Klangwelten zweier Kontinente ganz mühelos zu einem höchst beeindruckenden und nachhaltigen Klangerlebnis.

Die Palette der Instrumente reicht vom Akkordeon über die irische Bouzouki und Irish Banjo hin zur Slidegitarre, Blues Harp und Five string-Bluegrass Banjo.

Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34
Vvk: 18,- / Eintritt: 19,-

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mutter und Tochter, oder anders gesagt 2 Captains mit einer Mission. Und zwar einer Gemeinschaftsausstellung. Großformatige Bilder von 2 oberösterreichischen Künstlerinnen in einem spannungsreichen sowie vielseitige Dialog. Eine Mutter-Tochter Beziehung, wie sie enger nicht sein könnte – zu sehen im Museum Angerlehner.

Mit der Pancharte, dem Freiheitenbuch der Stadt Wels, ist die Siegelschale untrennbar verbunden. Sie enthält das große Reichssiegel des Kaisers Rudolf II. in rotem Wachs, bestehend aus Doppeladler mit Wappenschild, mit der Kaiserkrone darüber und von zwei Greifen flankiert. Im Kreis befinden sich die Wappen der Länder auf die das Habsburgerimperium Anspruch erhebt. Das Siegel hat die Funktion einer offiziellen Bestätigung der Echtheit des Dokuments. Die Schale ist ein Stück höchster Handwerkskunst des späten 16. Jhd. Sie besteht aus Silberblech, das außen vergoldet und verziert ist. Mit einem komplexen türkischen Muster auf Schale und Deckel versehen zeigt sie den aufkommenden kulturellen Einfluss des Osmanischen Reiches. Foto: Stadtarchiv Wels

Gruß aus dem Museum

Was passiert wenn sich zwei Deutsche in Österreich verirren? Es wird eine musikalische und kulturelle Reise durch die Alpenrepublik. Stopp bei Austropop. Eine Ehrerbietung an unser gelobtes Land von unseren Nachbaren unterhalb der Weißwurstgrenze.

Trotz eisiger Temperaturen wurden am Wochenende in ganz Österreich die Zelte ausgepackt. So etwa am Linzer Domplatz, oder in Innsbruck wo Bürgermeister Georg Willi gecampt hat. Der Hintergrund: die Zustände in Flüchtlingslagern wie in Moria. Auf die man aufmerksam machen will. Auch in Wels – in der Pfarre St. Franziskus.

In der neuen Ausgabe des Kulturtalks spricht Alexander Walzel alias Aquamarin über das Leben als Influencer, Erfahrungen mit Hollywood und sein Outing.

Die Eröffnungsgala im Ambiente des einzigartigen Arkadenhofs in der Welser Innenstadt. Dieses Schmuckstück ist übrigens für 1,59 Millionen Euro Einstiegspreis bei einer Versteigerung zu erwerben.

WAKS
Merken

WAKS

zum Beitrag