Minus 13 Grad: Eisige Temperaturen sorgten für Einsatz bei Grünbach-Wehr in Wels-Vogelweide

Merken
Minus 13 Grad: Eisige Temperaturen sorgten für Einsatz bei Grünbach-Wehr in Wels-Vogelweide

Wels. Eisige Temperaturen haben in der Nacht auf Samstag eine Wehr beziehungsweise die Rechenanlage einfrieren lassen. Es staute sich das Wasser des Grünbachs und trat über die Ufer.

Der Eigentümer alarmierte die Feuerwehr, nachdem -13°C in der Nacht auf Samstag die Wehranlage vereist hatten und sich das Wasser davor nun aufstaute. Die Einsatzkräfte konnten schließlich einen Bypass öffnen und so die Situation entschärfen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Weg vom Mädchen zur Ladie. Vom Buben zum Gentleman. 10 Wochen lang feilten die Jugendlichen an ihrer Haltung, den Etiketten und vor allem den Tanzschritten. Beim großen Debütantenball der Tanzschule Hippmann wurden sie nun offiziell in die Gesellschaft eingeführt. Stolze Eltern sind dabei garantiert

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) stand Freitagnachmittag der Notarzthubschrauber nach einem internen Notfall in einem Wohnhaus im Einsatz.

Notarzthubschrauber nach internem Notfall in Marchtrenk im Einsatz

In Wels-Vogelweide wurde Freitagmittag eine Person bei einem Verkehrsunfall mit einem Kleintransporter verletzt.

Person in Wels-Vogelweide von Kleintransporter niedergestoßen

Durch den Wechsel von Stadtrat Peter Lehner in die Funktion des Stadtparteiobmanns wurde bei der WB-Bezirksleitungssitzung Harald Plöckinger zum geschäftsführenden WB-Obmann für Wels gewählt. Harald Plöckinger, Geschäftsführer der Welser Rübig-Gruppe, rückt damit aus der Stellvertreterfunktion in die erste Reihe des Welser Wirtschaftsbundes. Gemeinsam mit seinen Stellvertretern Franz Edlbauer, der vom WB-Wels wieder als Bezirksstellenobmann der Wirtschaftskammer Wels nominiert wurde, Alexandra Platzer und Martin Oberndorfer wird der Welser Wirtschaftsbund weiterhin eine aktive Rolle in der Interessensvertretung der Welser Wirtschaft einnehmen.

Neuer Obmann beim Wirtschaftsbund Wels