Missglückte Popcorn-Zubereitung in einer Wohnung in Wels-Lichtenegg endet mit Einsatz der Feuerwehr

Merken
Missglückte Popcorn-Zubereitung in einer Wohnung in Wels-Lichtenegg endet mit Einsatz der Feuerwehr

Wels. Ein Brandgeruch im Stiegenhaus eines Mehrparteienwohnhauses im Welser Stadtteil Lichtenegg war Montagabend der Grund für einen Einsatz der Feuerwehr.

Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr machten sich unmittelbar nach der Ankunft am Einsatzort auf die Suche nach der Ursache für den Brandgeruch. Nach längerer Suche und Befragungen der Bewohnerinnen und Bewohner konnte schließlich eine Wohnung im zweiten Stock ausgeforscht werden, aus der sich der Brandgeruch ausbreitete. Der Versuch Popcorn zu machen ist offenbar missglückt, dass das Endergebnis nur noch ein großes schwarz-braunes Popcorn war.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Es ist angerichtet – Wir freuen uns!!! Heute ab 19:00 in der Stadthalle Wels.

Ball des Sports

Im heurigen Frühjahr startet der Planungswettbewerb zur Neugestaltung des Kaiser-Josef-Platzes. Nach der Auswahl des Siegerprojektes soll der Platz zwischen März 2021 und Oktober 2021 ein neues Gesicht erhalten. Bei einer Informationsveranstaltung im Raiffeisensaal der Raiffeisenbank Wels (Kaiser-Josef-Platz 58, 4. OG) berichten Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, Innenstadtreferentin Vizebürgermeiste-rin Christa Raggl-Mühlberger, Stadtrat Peter Lehner (Bauen und Stadtentwicklung) und Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner als Mitglieder des politischen Lenkungsausschusses am Dienstag, 10. März um 18:30 Uhr über die Details des Projektes. Dabei sind nicht nur Anrainer, Hausbesitzer und Geschäftsinhaber dazu eingeladen, sich einen Überblick über dieses wichtige Innenstadt-Projekt zu verschaffen, sondern alle interessierten Wel-ser. Im Anschluss an die Präsentation stehen die anwesenden Stadtsenatsmitglieder gemeinsam mit Mitarbeitern der städtischen Baudirektion für weitere Fragen zur Verfügung.

Neugestaltung KJ

Die Corona Krise macht auch vor den Städten nicht halt. In Wels etwa stellt man sich darauf ein, dass es künftig pro Jahr 5 Millionen Euro weniger Kommunalsteuer geben wird. An den geplanten Investitionen hält man jedoch fest. Um die Wirtschaft langsam wieder anzukurbeln.

Die 50er Jahren halten Einzug in Wels. Die Zeit des Petticoat, des Rockabilly und des Autokinos. Mit Deko, den passenden Outfits und eben einem Freiluftkino holt man 7 Wochen lang die guten alten Zeiten zurück. Egal ob Regen oder Sonnenschein, bei jedem Wetter werden Blockbuster, aber auch Klassiker gezeigt.

Carcinema
Merken

Carcinema

zum Beitrag

Ortsreportage Gunskirchen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner