Mit 17 Pilotin

Merken
Mit 17 Pilotin

Beim Tea Time Science Talk im Welios am 1. März um 16:30 ist mit Judith Spörl eine Fluglotsin, die bereits seit ihrem 17. Lebensjahr Pilotin ist, zu Gast. Darüber hinaus ist Spörl auch erfolgreiche Buchautorin und zeigt, dass jeder den Traum vom Fliegen verwirklichen kann.
Judith Spörl arbeitet bei Austro Control in Salzburg und war beruflich auf großen Flughäfen in Deutschland im Einsatz. In der Flugsicherungsbehörde arbeiten neben Judith Spörl noch weitere Fluglotsinnen, die zeigen, dass diese einstige Männerdomäne auch für Frauen offen steht. Im Gespräch mit dem pädagogischen Berater im Welios, Leo Ludick, werden beim Tea Time Science Talk am 1. März 2020 um 16:30 Uhr bei freiem Eintritt, die Aufgaben der Fluglotsen besprochen. Noch vor dem Führerschein für Autos durfte Spörl schon Flugzeige pilotieren, denn sie war schon früh vom „Flugvirus“ angesteckt. Diese Begeisterung fürs Fliegen gibt sie nicht nur Ihrer Tochter weiter, sondern vermittelt als Autorin von Kindersachbüchern zur Fliegerei auch alles rund um Fliegen und Flugzeuge anschaulich und packend einer jugendlichen Leserschaft. Wie Frau Spörl Familie und Bücherschreiben mit dem Schichtbetrieb im anstrengenden Beruf „Fluglotsin“ unter einen Hut ringt, wird beim sonntäglichen Welios-Gespräch ebenfalls Thema sein. Ein sicher wieder sehr interessanter Nachmittag bei dem neben dem Einblick in und den Bedingungen der Flugsicherung dem Motto entsprechend auch Tee gereicht wird.
Sonntag, 1. März 2020, 16:30 Uhr im Welios in Wels – Eintritt ist frei.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Wels-Innenstadt standen die Einsatzkräfte Mittwochmittag bei einem Zimmerbrand im Einsatz. Eine Person wurde von der Feuerwehr aus der Brandwohnung gerettet.

Person bei Wohnungsbrand in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr aus Brandwohnung gerettet

Ein PKW-Lenker fuhr Donnerstagnachmittag in Lambach (Bezirk Wels-Land) durch das dortige Sparkassen- beziehungsweise Richter-Denkmal. Der Autolenker überstand den kuriosen Unfall leicht verletzt.

Kurioser Verkehrsunfall: Autolenker durchbricht 120 Jahre altes Denkmal in Lambach

Pastelltöne sind wieder voll im Trend, vor allem bei den Sonnenbrillen. Diese Saison kann es gar nicht verspielt genug sein. Bei den Männern hingegen hält man sich farblich etwas bedeckt. Nur eines muss man nun definitiv tragen – die Brillenkette, denn die feiert ihr Comeback.

Der 31.Dezember – der Tag an dem wir uns alle großes Vornehmen. Neues Jahr, neues Ich. Doch wie siehts aus mit den Neujahrsvorsätzen, kann man sie auch wirklich halten? Beim Neujahrsempfang der Welser Kaufmannschaft wird eine erste Bilanz gezogen.

Schwerere Verletzungen erlitt Sonntagvormittag eine Person bei einem Verkehrsunfall – einer Kollision oder Beinahekollision – zwischen einem Skater und einem Radfahrer in Wels-Vogelweide.

Schwerverletzter bei Kollision auf Geh- und Radweg in Wels-Vogelweide

Ab heute ist der Pateienverkehr in Thalheim geschlossen, voraussichtlich bis 20.März.

Thalheim
Merken

Thalheim

zum Beitrag