mkh° Calling #5 Michael Kurz "Shorty"

Merken
mkh° Calling #5 Michael Kurz "Shorty"

Mir der Familie eine Radltour und dann in der Traun baden, das sind die Pläne von Michael Kurz / Shorty für die Zeit nach dem Lockdown.

mkh° Calling wirft einen Blick in die vier Wände unserer Community. Ein kurzes Gespräch über den Alltag in Coronazeiten, geplante Projekte und Zukunftsperspektiven.

Rund um den Musiker, Streetworker und Koch “Shorty” hat sich auch die geniale Musikformation Shorty´s BluesKitchen entwickelt. Hoffentlich gibt es bald eine nächste Session!

#wös #stayhome #welswirgemeinsam #medienkulturhaus #wels#shortysblueskitchen #corona

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

mkh° Calling wirft einen Blick in die vier Wände unserer Community. Ein kurzes Gespräch über den Alltag in Coronazeiten, geplante Projekte und Zukunftsperspektiven.

mkh° Calling #3 Rudi Klein

Sind Freundschaften wirklich so einfach? Können Freundschaften vor moderner Kunst bestehen? Drei Männer, ein Bild, ganz weiß, weißer Untergrund, in der Diagonale feine, weiße Querstreifen, Kaufpreis astronomisch – und der Streit beginnt. Die Rituale einer jahrzehntelangen Männerfreundschaft stürzen ein, Weltbilder geraten ins Wanken, ungekannte Risse im eigenen Leben kommen zum Vorschein. Die Auseinandersetzung, was Kunst sein darf und was nicht, stellt das gesamte bisherige Dasein in Frage und wird zur Aufarbeitung dieser exemplarisch komplexen Männerbeziehung, Ohrfeige inkludiert. Eine Katastrophe für die Betroffenen. Für die Betrachter: Furchtbar komisch. Yasmina Reza erhielt für die 1994 in Paris uraufgeführte Komödie »Kunst« den renommierten französischen Theaterpreis Prix Molière. Das Stück kennzeichnet den Beginn ihrer Karriere als Dramatikerin. Heute ist Yasmina Reza in Frankreich die meist gespielte Dramatikerin. Darsteller: Christian Lemperle, Peter-Andreas Landerl und Daniel Pascal VVK € 25,- | AK € 27,- | Schüler € 15,-

Eine Komödie von Yasmina Reza

Katiuska McLean, ja sie ist eine Souldiva. Bei der RTL Castingshow, das Supertalent begeisterte sie Dieter Bohlen und nun das Publikum beim WAKS. Mit eigenen Kompositionen sowie Tracks aus Blockbustern und Songs von großen Souldiven bringt sie Stimmung in den Arkadenhof.

Musik und Tanz als Unterrichtsfach. Klingt spannend, ist es auch. Seit über 10 Jahren setzt man im Schauergymnasium auf diese Schwerpunktklassen. Einmal im Jahr präsentieren die Schüler das Gelernte dann Eltern, Freunden und Bekannten. Bei der großen Abschlussvorführung. Heuer zum Thema „Zeit“.

Maibäume der etwas anderen Art findet man in der Stadtgemeinde Marchtrenk. Das traditionelle und feierliche Maibaum-Aufstellen am Stadtplatz musste zwar leider dieses Jahr aufgrund der aktuellen Situation um Covid-19 entfallen, dafür haben Bürgermeister Paul Mahr und sein Team wieder einmal Kreativität und Einfallsreichtum bewiesen und symbolische „Corona-Maibäume“ beim Stadtamt und beim Bezirksalten- und Pflegeheim Marchtrenk aufgestellt.

Corona-Maibaum in Marchtrenk