MKH Chorprojekt

Merken
MKH Chorprojekt

// Das MKH-Chorprojekt startet im April wieder durch! đŸŽŒđŸ€©

Unsere 1. Probe findet am 21. April statt – Alle die gerne singen … bitte kommen! Alle die gerne singen, aber denken sie können es nicht … unbedingt kommen! Gemeinsam mit unserem Chorleiter Richard Griesfelder erarbeiten wir ein grooviges Programm!

Anmeldung ab sofort unter: office@medienkulturhaus.at Unkostenbeitrag: 150 Euro
Weitere Termine: 28.4., 5.5., 12.5., 19.5., 26.5., 9.6., 16.6., 25.6. 2020, jeweils um 19 Uhr.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. petra podaril sagt:

    🙂

  2. felix kollmann sagt:

    😉

  3. Christl Karlsberger sagt:

    Lustig!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Thomas Stipsits im Interview mit einem neuen VerjĂŒngungs-Ansatz. Eine zwischenmenschliche Anti-Aging-Methode.

Lachen & Sex
Merken

Lachen & Sex

zum Beitrag

Oper von W.A. Mozart, Regie: Markus Schneider, Musikalische Leitung: Rudolf Maier-Kleeblatt, AuffĂŒhrung: Freies Landestheater Bayern. Am 12.JĂ€nner um 17:00 in der Stadthalle Wels. Seit ĂŒber 200 Jahren gehört dieses Singspiel von W. A. Mozart zu den populĂ€rsten Werken der Musikgeschichte. Das Textbuch stammt von dem Regensburger Theater-Alleskönner Emanuel Schikaneder. Es erzĂ€hlt die Geschichte vom ewigen Kampf der Nacht mit dem Tag, von MannesdĂŒnkel und WeibertĂŒcken, von Weisheitslehre und Volksschlauheit. Sie erzĂ€hlt vom FĂŒrstensohn Tamino, der loszieht, um Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, aus Sarastros Sonnentempel zu befreien. An seiner Seite der VogelfĂ€nger Papageno, der sich doch nichts sehnlicher als eine Papagena wĂŒnscht. Bald schon treffen sie in Sarastros Reich ein und ihre bisherige Vorstellung von Gut und Böse gerĂ€t ins Wanken. Beide haben PrĂŒfungen zu bestehen, die sie nur mit Hilfe ihrer Zauberinstrumente bewĂ€ltigen. Auch Paminas Liebe zu Tamino wird auf eine harte Probe gestellt. Das Freie Landestheater Bayern bringt einen urbayerischen Papa- geno auf die BĂŒhne. Straff, spritzig und ohne Pathos kehrt damit Die Zauberflöte auf die VolksbĂŒhne zurĂŒck, von der aus sie einst ihren Siegszug angetreten hat.

Die Zauberflöte

Auch 2019 wird die beliebte Jazzbrunch Benefizreihe nach dem bewÀhrten Charity-Konzept von Petra Wimmer und Bernhard Stegh fortgesetzt.

Rock trifft auf Jazz: Benefiz-Jazzbrunch zugunsten des Jugendzentrums

Es ist eines der grĂ¶ĂŸten Mysterien der Menschheit. Was passiert nach dem Tod? Gibt es danach noch etwas? Er sagt ja. Pascal Voggenhuber. Das Schweizer Medium gilt als Star der Szene, hilft mit seinen FĂ€higkeiten sogar der Polizei. Wir haben ihn in Marchtrenk getroffen.

Lustig wie immer…und heuer mit dem Thema „Glitter & Glamour“ wurde die neue Produktion der Musik- und Tanzabteilung des Gymnasiums Dr. Schauerstraße dargeboten.

Glitter & Glamour im alten Schlachthof

Der 29.Februar, der ist eine wahre Seltenheit. Darum muss dieser besondere Tag auch gefeiert werden. Am besten mit einem Austropop Konzert der Welser Kultband HoamspĂŒ. Und die sorgten fĂŒr ein volles Haus in der Pfarre Heilige Familie.