MKH Winterfest

Merken
MKH Winterfest

Am 13.Dezmeber feiert der MKH „Ich-kann-nicht-singen-Chor“ sein großes Abschlusskonzert beim Winterfest. Unter der Leitung von Richard Griesfelder wurde von Oktober bis Dezember gerpobt. Freuen Sie sich auf den Live-Auftritt, Gospel- und Popsongs vom Feinsten! Das Winterfest beginnt mit Glühwein und Maroni um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Dave Dam sagt:

    Cooliooo

  2. Manuela Rittenschober sagt:

    👍👍👍👍

  3. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    interessant

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Fasching wurde wieder im ganz großen Stil gefeiert. Somit tauschen wir nun die Ballkleider gegen die Kostüme und begeben uns ins wilde Narrentreiben.

Es wird wieder gesungen, getrunken, und das Leben genossen. Es gibt wieder Konzerte. So auch im Alten Schlachthof, wo man das Reopening gleich an 5 Tagen feiert. Beim Konzert der Wiener Band Fräulein Hona waren wir mit dabei. Outdoor mit Spritzer und bei gemütlicher Stimmung.

In Zeiten von Corona, ist es Elisabeth nicht möglich, Kinder zu besuchen oder zu treffen, um mit ihnen gemeinsam Musik zu machen oder Klanggeschichten zu erzählen. Deswegen wurde die Lisa Oma geboren. Mit 70 Jahren hat sie sich in die Materie Youtube eingelesen und postet regelmäßig Geschichten, Lieder, Klanggeschichten oder Fingerspiele. Dabei kommen leicht zu verwendende und selbsterklärende Instrumente wie Handtrommel, Glockenspiel, Triangel oder Rasseln zum Einsatz. Wichtig für sie ist es dabei, dass die Kinder aktiv werden und mitmachen.

Unser heutiger Tipp für eure Mittagspause: Verweile im Innenhof des Kornspeichers Früher lebten die reichen Welser Kaufläute in ihren repräsentativen Bürgerhäusern am Stadtplatz. Viele davon waren mit Arkadenhöfen Gärten oder kleinen Parks ausgestattet. So auch das Haus am Stadtplatz 46, das sogenannte „Durchhaus“. Ursprünglich war das ehemalige Lagerhaus ein Getreidespeicher. Heute befindet sich im KORNSPEICHER ein modernes Theater, welches erst in diesem Sommer umgebaut wurde und seither barrierefrei zugänglich ist. Hier finden vor allem Kabaretts Lesungen Kindertheater-Aufführungen und Musikerziehung statt.

Welser Geheimplätzchen

Am 12.August von 20:00-23:00 im WAKS. Shelia Michellé & Helmut Reiter Shelia Michellé stammt aus Nashville und ist mit dem Soul aufgewachsen. In den USA ist sie eine höchst angesehene Studiosängerin (BMG Rec.). Sie sang z.B. mit Willie Nelson, Mark Schulmann, Walter Hawkins, CeCe Willams, Mark Taylor, Sheila E., Phillip Bailey (Earth, Wind & Fire), Rufus Thomas, Eric Leeds (Prince), Kris Kristofferson. Neben vielen Erfolgen u. a. bei der MIDEM in Cannes spielte Shelia auch in Theater und Musicalproduktionen wie „Queen of the Night“, „Jesus Loves you“ oder „Schiff der Träume“ (Landestheater Linz). Shelia ist auch Mitbegründerin der American Gospel Gruppe „4Real“ und ist mit dieser auch immer wieder auf Europatournee. Ihr Gesangstil ist unverkennbar und durch die Mischung aus Pop, Soul und Gospel ist ihre stimmliche Präsenz und ihre Ausstrahlung einzigartig. Shelia Michellé ist eine multitalentierte Sängerin, welche jedem im Publikum das Gefühl gibt, nur für ihn persönlich zu singen. Emotionen wie „Nice“ oder „Rough“ werden hier großgeschrieben. Helmut Reiter (Keyboard, Hammond Orgel), Musikstudium bei Altmeistern des Jazz (Harald Neuwirth, Erich Kleinschuster und Erich Bachträgl). Konzerte mit Ack van Royen & Miroslav Vitous (Weather Report). Er ist auch erfolgreicher Tontechniker (Maceo Parker, Jestofunk und Toni Martinez). Bei zahlreichen Auftritten In Nashville und Denver vertiefte er die Roots des Gospels. Als Musical Direktor lernte er Shelia kennen und von da an arbeiten die beiden in vielen erfolgreichen Projekten zusammen. Eine Nacht voll Gospel, Soul und den größten Hits der Motown Ära. Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34 Vvk: 17,- / Eintritt: 18,-

Gospel & Soul Night

1971 wurde in Lambach ein Kulturverein gegründet – der sich in den folgenden Jahren zu mehr als einem Geheimtipp entwickelt hat. Weltstars wie Chet Baker oder Dave Brubeck – haben dank dem Verein der Region einen Besuch abgestattet. Dazu österreichische Größen wie Helmut Qualtinger oder auch HC Artmann. Am Wochenende wurde nun mit Verspätung der 50. Geburtstag gefeiert – unter anderem mit Kabarettist Josef Hader.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner