Mobile Testbusse

Merken
Mobile Testbusse

Ab kommenden Montag steht allen Welsern Österreichs erster COVID-19-Testbus zur Verfügung. Damit wird allen Bürgern auch der Zugang zu Dienstleistungen, die eine Testung voraussetzen, erleichtert. Der COVID-19-Testbus ist ein Service-Angebot, das von jedem unkompliziert in Anspruch genommen werden kann!

▶️ Mehr dazu: https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-corona-testbus-bringt-testung-zu-den-buergern/

#welswirgemeinsam

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Vorsorge & Selbsthilfe bei Katastrophen – Kostenloser Informationsabend am 04.Februar um 18:00 in der Hauptfeuerwache Wels. Themenschwerpunkte Blackout – ein Stromausfall der alles verändert Atomarer Zwischenfall Vorsorge und Selbsthilfe bei Katastrophen Wie kann man selbst vorsorgen? Wie erfolgt im Anlassfall die Verständigung über eine drohende Katastrophe? Wie können Gefahren erkannt und vermieden werden? Anmeldung erbeten OÖ Zivilschutz (0732) 65 24 36 oder office@zivilschutz-ooe.at FFWels (07242) 42230-2280 oder office@feuerwehr-wels.or.at Dieser Informationsabend des OÖ Zivilschutzverbandes richtet sich an die Bevölkerung und ist auch eine Weiterbildung für Sicherheitsfachkräfte und Mitarbeiter öffentlicher Einrichtungen.

Vorsorge & Selbsthilfe bei Katastrophen

Andreas Stockinger (Bürgermeister Thalheim) im Talk.

Bereits zum 24. Mal lädt die Partner Treuhand Gruppe zum Steuerevent. Hochkarätige Kabarettisten sorgen Jahr für Jahr für gute Stimmung. Und bei dem einen oder anderen sogar für Bauchmuskelkater vom Lachen.

Steuerevent

Ein heftiger Kreuzungscrash zwischen zwei PKW in Wels-Pernau forderte Samstagabend insgesamt zwei Verletzte. Eines der beteiligten Fahrzeuge überschlug sich und kam am Dach liegend zum Stillstand.

Auto überschlagen: Schwerer Kreuzungscrash in Wels-Pernau fordert zwei Verletzte

Die Reste eines Luftballons in einer Hochspannungsleitung haben Donnerstagvormittag einen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Schafwiesen ausgelöst.

Luftballon in Hochspannungsleitung: Drehleiter-Einsatz der Feuerwehr in Wels-Schafwiesen

Alle die sich immer schon einmal gefragt haben wie denn der Alltag einer Autorin aussieht, gibt es jetzt die Antwort. Sieben Autorinnen haben es sich zur Aufgabe gemacht ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen widerspiegeln mittels des Dokumentarfilms “Arbeit statt Almosen”. Vorgestellt wurde das Projekt von Marlen Schachinger beim Tag der Literatur.