Mobilfunk-Volumen 81 Prozent höher als vor der Krise

Merken
Mobilfunk-Volumen 81 Prozent höher als vor der Krise

Seit dem Ausbruch der Corona-Krise und den Maßnahmen der Bundesregierung steigerte sich die Zahl der täglichen Mobilfunk-Minuten in Österreich auf mehr als 112 Millionen. Das ist vor allem auf den massiven Anstieg bei Telearbeit zurückzuführen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Pause in der heimischen Fußball-Meisterschaft dauert bis Anfang Mai! Dafür wird die Saison bis Ende Juni verlängert, das teilt die Bundesliga nach einer Videokonferenz mit allen Clubs in der höchsten Spielklasse mit. “Die Verlängerung der Saison in den Juni hinein gibt nun auch die Möglichkeit, die Saison solange wie möglich, bis Anfang Mai zu unterbrechen”, heißt es.

Fußball-Bundesliga pausiert bis Anfang Mai

Ein Brand in einer Trafostation in Wels-Lichtenegg hat Samstagabend zu einem größeren Einsatz der Feuerwehr und zu einem Stromausfall geführt.

Brand in einer Trafostation in Wels-Lichtenegg führt zu Stromausfall

Harald Lasser vom ÖAMTC warnt: “Wer an einem Samstag verreist, muss wissen, worauf er sich einlässt.” Das Verkehrsaufkommen wird auch an diesem Wochenende beträchtlich sein, sagt er, wenngleich diese Prognosen heuer schwieriger sind. Zu Urlaubsverkehr in Zeiten einer Pandemie gibt es keine Referenzwerte. Trotzdem muss man bei Grenzübergängen heute und auch morgen mit Staubildung rechen. Am Karawankentunnel, in Spielfeld, aber auch am Loiblpass wird es mehrere Stunden Wartezeit geben. Österreicher können alle anderen, kleineren Grenzübergänge nutzen und so den Kolonnen aus dem Ausland ausweichen. Lasser empfiehlt zudem, auch im Urlaub Nachrichten zu konsumieren, um über etwaige coronabedingte Änderungen informiert zu sein. Bestimmungschaos Die Ein- und Ausreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern. Nach Slowenien können österreichische Staatsbürger derzeit ohne Einschränkungen reisen. Diese Regeln sind zu beachten: Mindestabstand von 1,5 Metern, verpflichtende Desinfektion sowie Tragen von Mund-Nasen-Schutz in öffentlichen geschlossenen Räumen. Für die Einreise nach Kroatien ist eine Registrierung notwendig. Die kann man vorab im Internet unter entercroatia.mup.hr oder beim Grenzübertritt durchführen. Füllt man sie vorab aus, muss sie ausgedruckt vorgezeigt werden.

Die zweite Reisewelle kommt

Die Wiener Polizei hat am Freitag eine für den Nachmittag geplante Demonstration behördlich untersagt. Diese war von der Initiative für evidenzbasierte Corona-Informationen (ICI) für fünf Personen angemeldet worden und hätte sich gegen das Corona-Maßnahmen-Paket der Bundesregierung gerichtet. Die Polizei begründete ihren Schritt mit der Einschätzung, dass mehr als die angemeldeten Teilnehmer kommen würden.

Polizei untersagte Demo in Wien

Während Europas Bauern auf den Pommes-Kartoffeln sitzen bleiben, weil Lokale und Kantinen geschlossen haben, könnte Kondome bald ausgehen. Es gibt Probleme mit der Produktion.

Nach Klopapiermangel kommt Pommes- und Kondomkrise