Mopedlenker bei Kreuzungskollision auf Gmundener Straße in Stadl-Paura verletzt

Merken
Mopedlenker bei Kreuzungskollision auf Gmundener Straße in Stadl-Paura verletzt

Stadl-Paura. Ein Mopedlenker wurde Montagfrüh bei einer Kreuzungskollision auf der Gmundener Straße in Stadl-Paura von einem PKW erfasst und verletzt.

“Zu einem Verkehrsunfall zwischen einer PKW-Lenkerin und einem Mopedfahrer kam es am 18. Oktober 2021 gegen 06:00 Uhr im Gemeindegebiet von Stadl-Paura. Dabei fuhr eine 54-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land mit ihrem PKW auf der Moritz-von-Schwind-Straße Richtung Gmundener- beziehungsweise Gmundner Straße. Dort lenkte ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land sein Motorfahrrad Richtung Roitham am Traunfall. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, bei dem der Bursch zu Sturz kam und Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. Er wurde ins Klinikum Wels eingeliefert”, berichtet die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Feuerwehr wurde am späten Sonntagabend zu einem Brandverdacht in ein Mehrparteienwohnhaus nach Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) gerufen.

Technischer Defekt an einer Waschmaschine führt zu Einsatz der Feuerwehr in Marchtrenk

Wenn die Menschen nicht zur Kunst kommen, kommt die Kunst zu den Menschen.In Wels kann man künstlerisch aus den vollen schöpfen. Daher rief die Stadt Wels gemeinsam mit dem Medien Kultur Haus das Studio 17 in Leben. Jeden Donnerstag präsentieren sich hier online aber live Künstler – diese Woche das GIS Orchester.

Alle die sich immer schon einmal gefragt haben wie denn der Alltag einer Autorin aussieht, gibt es jetzt die Antwort. Sieben Autorinnen haben es sich zur Aufgabe gemacht ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen widerspiegeln mittels des Dokumentarfilms “Arbeit statt Almosen”. Vorgestellt wurde das Projekt von Marlen Schachinger beim Tag der Literatur.

Feuerwehr und Polizei standen am späten Dienstagabend bei einem Kleinbrand im Welser Messegelände im Einsatz.

Brand eines Strohballens im Welser Messegelände rasch gelöscht

Keine Vignettenpflicht zwischen Wels-West und Wels-Nord. Mit dieser Forderung will die Politik– die Innenstadt entlasten. Doch ist das umsetzbar? Und wie laufen die Arbeiten beim Autobahnanschluss Wimpassing? Mehr dazu jetzt.

Autobahnprojekte - Anschluss fertig, Mautbefreiung unrealistisch