Motorrad gegen E-Scooter: Schwer- und Leichverletzter bei schwerer Kollision in Wels-Neustadt

Merken
Motorrad gegen E-Scooter: Schwer- und Leichverletzter bei schwerer Kollision in Wels-Neustadt

Wels. Schwere Verletzungen erlitt Donnerstagnachmittag ein E-Scooter-Fahrer als dieser an einer Kreuzung in Wels-Neustadt von einem Motorrad gerammt wurde.

“Schwer verletzt wurde ein 58-jähriger E-Scooter-Fahrer aus Wels beim Zusammenstoß mit einem Leichtmotorrad am 24. Juni 2021 gegen 16:00 Uhr im Stadtgebiet von Wels. Dieser fuhr auf der Anton-Bruckner-Straße in östliche Richtung und beabsichtigte die Kreuzung mit der Südtiroler Straße geradeaus zu überqueren. Zur selben Zeit fuhr ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land mit seinem Leichtmotorrad auf der Südtiroler Straße in nördliche Richtung. Auch er wollte die Kreuzung mit der Anton-Bruckner-Straße in gerader Richtung überqueren. Es kam zur Kollision, bei der beide zu Sturz kamen. Während der 47-Jährige leicht verletzt wurde, erlitt der 58-Jährige schwere Verletzungen und konnte aufgrund dessen noch nicht zum Unfallhergang befragt werden. Beide wurden nach notärztlicher Erstversorgung in das Klinikum Wels eingeliefert”, so die Polizei.

Die Polizei ersucht um Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Wels Sonderdienste unter der Telefonnummer +43(0)59133 474444.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Feuerwehr stand Montagabend bei Aufräumarbeiten nach einem Auffahrunfall in Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall in Weißkirchen an der Traun

„Ordnungswache kommt zur Unterstützung der Polizei“. So titelte vor 10 Jahren das Amtsblatt der Stadt Wels. Ab Sommer waren die Wächter dann im Einsatz. Und stets Thema der medialen Berichterstattung. Vom Nazi-Skandal bis hin zu Auflösungsforderungen. Das ist derzeit jedoch kein Thema – man will die Wache – quasi zum Geburtstag – mit neuen Kompetenzen ausstatten.

Ordnungswache - 10 Jahre Unterstützung für Polizei

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden die Generationentreffs für eine Dauer von 3️⃣ Wochen geschlossen. Dies geschieht natürlich vor allem zum Schutze der älteren Generation.  

Generationentreffs in Wels geschlossen

Einen Verletzten forderte Sonntagnachmittag ein Brand eines E-Scooters in einer Garage in Wels-Neustadt. Der Akku des Geräts dürfte offenbar beim Ladevorgang zu brennen begonnen haben.

Brand eines E-Scooters in einer Garage in Wels-Neustadt fordert einen Verletzten

Ein Storch auf Heimatbesuch 😁 Viele haben es sicher schon mitbekommen, einer unserer Weißstörche hat sich gestern die Welser Innenstadt etwas näher angesehen. Im Tiergarten Wels dürfen wir uns regelmäßig über Nachwuchs 🐣 bei den Weißstörchen freuen. Diese Jungtiere werden nach einer gewissen Zeit ausgewildert und dürfen fliegen. Gestern war einer dieser ausgewilderten Störche auf Heimatbesuch und hat für großes Staunen 👀 bei den Passanten 🚶‍♂️🚶 in der Fußgängerzone gesorgt. Habt auch ihr den Storch gesehen? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen

Ein Storch in der Innenstadt

Wer am Sonntag, 20. Oktober, ab 14 Uhr im Wintersport-Outfit zum Eissalon Costantin am Welser Stadtplatz kommt, der bekommt mindestens eine Kugel Gratis-Eis beim Eissalon Costantin. Aber Achtung: Es müssen zumindest zwei Teile einer Wintersport-Ausrüstung sein.   Foto: Tips

Winterpause