Motorradlenker bei Kollision mit ausparkendem Auto in Wels-Innenstadt schwerst verletzt

Merken
Motorradlenker bei Kollision mit ausparkendem Auto in Wels-Innenstadt schwerst verletzt

Wels. Schwerer Verletzungen erlitt Samstagabend ein Motorradlenker bei einer Kollision mit einem ausparkenden beziehungsweise umkehrenden Auto in Wels-Innenstadt.

Der Unfall ereignete sich auf der Wiener- beziehungsweise Salzburger Straße im Welser Stadtteil Innenstadt. Ein PKW-Lenker wollte offenbar aus einer Parklücke entlang der Salzburger Straße auf die Straße ausparken und gleichzeitig – trotz dort situierter Sperrlinie – zu wenden. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem in Fahrtrichtung stadtauswärts fahrenden Motorrad. Der Motorradlenker krachte gegen die Fahrerseite des PKW und kam dann schwerst verletzt auf der Fahrbahn zum Liegen. Rettungsdienst und Notarzt versorgten den Schwerverletzten, er wurde anschließend zur weiteren Versorgung ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr stand bei den Aufräumarbeiten im Einsatz.

Die Wiener- beziehungsweise Salzburger Straße war in beiden Richtungen rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

2 Minuten, 2 Millionen geht in die achte Runde. Seit 5. Jänner 2021 kämpfen wieder Österreichs Start Ups und Jungunternehmer um die Gunst der Investoren. Diesmal mit dabei auch ein Unternehmen aus Lambach. Giga Glide will den Schi und Snowboardmarkt revolutionieren.

Die Feuerwehr stand Freitagvormittag bei der Evangelischen Kirche in Wels-Innenstadt bei Sicherungsarbeiten im Einsatz.

Loses Fassadenelement am Turm der Evangelischen Kirche in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr gesichert

Das neue Programmheft Frühling/Sommer 2020 des EKIZ miniMax liegt ab sofort im EKIZ, auf dem Stadtgemeindeamt und im Marchtrenker Handel auf. 😁 Es gibt wieder tolle Angebote für die ganze Familie! (www.ekizminimax.at) Anmeldungen unter: ekizminimax@hotmail.com, 0699 / 81 49 18 26 Besonders hervorheben wollen wir den Flohmarkt für Kinderartikel am kommenden Samstag! 🥳 Alle Infos dazu findet ihr am Bild!

Flohmarkt in Marchtrenk

Auch wenn die anderen Bundesländer bereits am 12. Dezember öffnen sollten, wird Oberösterreich nicht vor dem 17. aus dem Lockdown kommen. Die Zahlen würden es nicht hergeben, dass man früher aufsperrt, so LH Thomas Stelzer (ÖVP) am Montag im Gespräch mit der APA. Danach will er zwar behutsame Öffnungsschritte setzten, wie groß diese sein werden, ließ er aber mit Verweis auf die Lage in den Spitälern noch offen.

Oberösterreich dürfte bis 17. Dezember im Lockdown bleiben

Fahrer, Beifahrer und Fahrzeug müssen gemeinsam mindestens 107 Jahre alt sein. Wirtschaftskenntnisse, guter Orientierungssinn und Freude an der Sache sind erforderlich. Das sind die Voraussetzungen für die Teilnahme bei der 7ten Welser Wirtschaftsrallye. Auch wir sind einen Teil der Strecke mitgefahren…