Motorradlenker bei Kollision mit ausparkendem Auto in Wels-Innenstadt schwerst verletzt

Merken
Motorradlenker bei Kollision mit ausparkendem Auto in Wels-Innenstadt schwerst verletzt

Wels. Schwerer Verletzungen erlitt Samstagabend ein Motorradlenker bei einer Kollision mit einem ausparkenden beziehungsweise umkehrenden Auto in Wels-Innenstadt.

Der Unfall ereignete sich auf der Wiener- beziehungsweise Salzburger Straße im Welser Stadtteil Innenstadt. Ein PKW-Lenker wollte offenbar aus einer Parklücke entlang der Salzburger Straße auf die Straße ausparken und gleichzeitig – trotz dort situierter Sperrlinie – zu wenden. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem in Fahrtrichtung stadtauswärts fahrenden Motorrad. Der Motorradlenker krachte gegen die Fahrerseite des PKW und kam dann schwerst verletzt auf der Fahrbahn zum Liegen. Rettungsdienst und Notarzt versorgten den Schwerverletzten, er wurde anschließend zur weiteren Versorgung ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr stand bei den Aufräumarbeiten im Einsatz.

Die Wiener- beziehungsweise Salzburger Straße war in beiden Richtungen rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Spiellokal eröffnet direkt neben einem Sozialmarkt. Dieser Fall sorgt in Wels für Aufregung. Ende des Jahres hat die OÖTafel Alarm geschlagen, die Politik eingeschalten. Und das mit Erfolg – denn jetzt ist auch die Finanzpolizei ausgerückt.

Dr. Andreas Rabl (Bürgermeister Wels) im Talk.

Bei den regelmäßig stattfindenden Arbeitssitzungen planen und besprechen die Mitglieder des Lions Club Marchtrenk – Welser Heide nicht nur die anstehenden Benefiz-Projekte, sondern laden dabei auch immer wieder zu verschiedenen Themenabenden.

Lions-Clubabend im Zeichen der Biophysik

Ein Auto hat am späten Donnerstagabend in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) bei einem Unfall eine Schneise durch ein Maisfeld gezogen. Der PKW wurde schwer beschädigt.

Verkehrsunfall in Bad Wimsbach-Neydharting endet nach Schneise durch Maisfeld im angrenzenden Feld

Dr. Andreas Rabl (Bürgermeister Wels) im Gespräch.

Stolz dürfen wir verkünden “#Wels ist auch weiterhin eine junge Gemeinde!” 🙌😊 Bereits zum 5️⃣ Mal in Folge erhielt die #stadtwels vom Land Oberösterreich das Qualitätszertifikat “Junge Gemeinde” verliehen. 🎖Diese Auszeichnung wird für die engagierte offene Jugendarbeit in den Bereichen Aktionen, Strukturmaßnahmen, Partizipation und Raumbereitstellung verliehen 🧒👱‍♀️ Auch in den kommenden Jahren werden wir uns weiterhin für die Verbesserung der Jugendarbeit in #wels einsetzen 💪😉 Alle Infos zu diesem Thema könnt ihr außerdem hier nachlesen 👉 https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-weiterhin-eine-junge-gemeinde/ #welspulsiert #welswirgemeinsam #welsermöglicht #welsverbindet

Junges Wels