Neues Veranstaltungsformat in Wels - Das Sommer Outlet im Minoritenkloster

Merken
Neues Veranstaltungsformat in Wels - Das Sommer Outlet im Minoritenkloster

Von 16.- 18. Juli findet im Minoritenkloster erstmals das neue Veranstaltungsformat für den Handel, das „Sommer-Outlet“, statt.

Zu unschlagbaren Preisen wartet eine große Auswahl an

  • Mode,
  • Brillen,
  • Taschen,
  • Koffer und
  • modischen Accessoires

für sie und ihn von Top Labels aus bekannten Stores aus der Welser City auf alle Besucherinnen und Besucher.

Ein hochwertiges Ambiente bietet für die Kundinnen und Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis in der Innenstadt. Als Kontrast zur historischen Location wird als Hauptgestaltungselement auf den Einsatz von robusten Paletten gesetzt, die als Wühltisch, Podest, Regal oder Lounge individuell aufgebaut werden.

 

Teilnehmende Shops:

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In einer Mehrparteienhauswohnung in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) ist Mittwochabend ein Brand ausgebrochen, zwei Personen wurden leicht verletzt.

Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Thalheim bei Wels fordert zwei Verletzte

Edt bei Lambach. In Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ist Mittwochvormittag eine größere Zahl an Flüchtlingen – ersten Schätzungen der Einsatzkräfte zufolge rund 80 Personen – aufgegriffen worden.

Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Weniger Diebstähle, weniger Körperverletzungen, weniger Sachbeschädigungen – die Auswirkungen der Pandemie spiegeln sich auch in der Kriminalitätsstatistik wider. In Wels sank im Vergleich zum Jahr 2019 die Zahl der angezeigten Fälle von 5055 auf  4674 Fälle im Jahr 2020.

Kriminalitätsstatistik - weniger Anzeigen in der Pandemie

Zwei Anfragebeantwortungen von Bundesministerin Klaudia Tanner zeigen, dass auch künftig kaum in die Infrastruktur und das Equipment der Hessenkaserne investiert wird. „Die budgetierten Mittel decken gerade das nötigste ab. Wie sollen die 430 MitarbeiterInnen arbeiten, wenn die entsprechenden Geräte nicht vorhanden sind und die Gebäude saniert werden müssen?“, fragt Petra Wimmer. Sie ergänzt, dass das Bundesministerium und insbesondere die Bundesministerin in der Verantwortung stehe, dass diese sicher ihren Dienst versehen können.

Wenig Budget für die Hessenkaserne: Petra Wimmer besorgt über die Zukunft des Standorts

Der Trivia-Tag wird am 04. Januar 2021 veranstaltet. Bei Trivia handelt es sich um belanglose Informationen. Dazu zählen auch Kuriositäten und Fakten ohne wissenschaftlichen oder vordergründig praktischen Nutzen. Der Trivia-Tag selbst kann als Trivia bezeichnet werden, ebenso wie viele andere lustige oder ungewöhnliche Feiertage. Es handelt sich also beispielsweise um lustige kleine Wissenshappen, die unter anderem in einer Runde mit Freunden weitergegeben werden können. Am Trivia-Tag sollen kuriose Informationen mit anderen geteilt werden – egal ob aus den Bereichen Sport, Kunst, Kultur oder Geschichte .

Aufstehen mit WT1

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ist in der Nacht auf Dienstag ein PKW in eine Baumgruppe am Rande der Bahnhofstraße gekracht. Die Feuerwehr stand bei der Berung des Autos im Einsatz.

Auto bei Unfall in Marchtrenk in Baumgruppe eines Grundstückes gelandet