Neustart würde wohl nicht an Testkapazitäten scheitern

Merken
Neustart würde wohl nicht an Testkapazitäten scheitern

Vor einem Neustart der Fußball-Bundesliga gilt es noch viele Details zu klären, nur eine Frage scheint schon jetzt beantwortet: An den Testkapazitäten wird eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs der beiden höchsten Klassen wohl nicht scheitern. Das sagte Gregor Hörmann, Geschäftsführer der Österreichischen Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und Klinische Chemie.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Trotz der Corona-Pandemie werden die Internationalen Filmfestspiele von Venedig wie geplant im September stattfinden. Die 77. Auflage unter Leitung von Alberto Barbera werde vom 2. bis 12. September abgehalten, teilte ihr Veranstalter, La Biennale di Venezia, am Montag mit. Auch der Termin für die 17. Internationale Architektur-Biennale vom 29. August bis 29. November bleibt demnach bestehen.

Filmfestival von Venedig findet im September statt

Für die Kinder, deren Eltern Schlüsselarbeitskräfte sind und somit aktuell im Einsatz, gibt es zum Glück die Möglichkeit der Betreuung in Kindergärten und Schulen. Heute sagen wir Danke an alle Pädagoginnen, Mitarbeiter in der Kinderbetreuung und an alle Lehrer! https://www.wels.gv.at/news/detail/welser-kinder-weiterhin-gut-betreut/ #welswirgemeinsam

Danke an alle Pädagogen

In Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) ist es Donnerstagnachmitatg zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen.

Großeinsatz der Polizei bei der Fahndung mehrerer geflüchteter Personen in Thalheim bei Wels

Hollywood-Star Olivia Wilde (“Her”, “Rush – Alles für den Sieg”) will erneut Regie führen, diesmal bei einem Superheldenfilm mit einer weiblichen Hauptfigur. Wilde habe sich mit Sony Pictures und Marvel Studios auf ein gemeinsames Projekt geeinigt, berichteten die Filmportale “Deadline.com” und “Variety” am Mittwoch. Demnach soll sie auch am Skript mitschreiben. Die Filmblätter spekulierten, dass es sich bei dem Projekt um eine Spider-Women-Story handeln soll, für die bereits Katie Silberman als Autorin an Bord ist. Silberman schrieb 2019 auch das Skript für die Mädchen-Komödie “Booksmart”, mit der Wilde ihr Regiedebüt gab. Das Duo hat von dem Studio Universal auch schon einen Auftrag für eine gemeinsame Weihnachtskomödie bekommen. Kürzlich hatte die junge, noch wenig bekannte Regisseurin Nia DaCosta von Marvel Studios den Zuschlag für die Fortsetzung des Superheldinnen-Spektakels “Captain Marvel” erhalten. Darin kehrt Brie Larson in der Rolle der ehemaligen Airforce-Pilotin Carol Danvers, die plötzlich Superkräfte entwickelt, zurück.

Olivia Wilde soll bei Marvel-Superheldinnenfilm Regie führen

Italien will einen gemeinsamen Neustart des Tourismus in Europa am 15. Juni. “Wir setzen uns ein, damit wir am 15. Juni gemeinsam neu anfangen können. Der 15. Juni soll für den Tourismus zum europäischen D-Day werden”, so der italienische Außenminister Luigi Di Maio am Montagabend im öffentlich-rechtlichen TV-Sender RAI 1. Zuvor hatte Di Maio mit Außenminister Alexander Schallenberg telefoniert. Im Streit um die EU-Wiederaufbauhilfen nach der Coronakrise rief Di Maio die sogenannten “Sparsamen Vier”, zu denen auch Österreich zählt, zur Dialogbereitschaft auf.

Italien für Neustart des EU-Tourismus am 15. Juni

Nach über drei Monaten startet am Montag in Italien wieder die Freizeitindustrie. Mit Beginn der sogenannten “Phase 3” unternimmt die Regierung in Rom weitere Lockerungsschritte, mit denen die Italiener nach dem langen Lockdown mehr Normalität zurückbekommen. Ab Montag öffnen Kinos und Theater. Zugelassen sind bei Konzerten maximal 200 Zuschauer, bei Freiluftkonzerten bis zu 1.000 Personen.   Die Regierung will vor allem Freiluftkinos fördern, wo der Abstand zwischen Menschen leichter eingehalten werden kann. Thermalbäder und Wellnesszentren dürfen in Regionen mit niedrigen Fallzahlen wieder Gäste empfangen. Auch Bingo-Säle und Spielhallen machen auf, im Gegensatz zu Diskotheken, die erst am 14. Juli wieder öffnen dürfen. Auch Vergnügungsparks und Sommercamps für Kinder starten.   Die meisten Badeanstalten in Italien sind seit diesem Wochenende wieder offen. Stark besucht waren am Samstag die Strände in Friaul und Venetien. Die Touristikbranche wartet ab nächster Woche auf die Ankunft österreichischer Urlauber.

Italiens Freizeitindustrie startet wieder