NFL-Teams dürfen nicht in Trainingslager fahren

Merken
NFL-Teams dürfen nicht in Trainingslager fahren

Die NFL-Teams müssen ihre Saisonvorbereitung komplett zu Hause absolvieren und dürfen wegen der Coronakrise nicht in ein Trainingslager an einem anderen Ort fahren. Diese Entscheidung teilte der Chef der amerikanischen Football-Liga NFL, Roger Goodell, den Mannschaften am Dienstag (Ortszeit) mit.

Die NFL-Saison soll planmäßig am 10. September beginnen. Derzeit ist Mannschaftstraining verboten, die Anlagen sind momentan für Trainer und Spieler gesperrt. Ausnahmen gibt es nur für Profis in medizinischer Behandlung.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das Finale: Jan Jelinic (CRO) vs.  Thomas Janzso (AUT).  

1. Internationales Wels Snooker Open 2019

Die Bundesregierung hat bis Anfang April 2020 wichtige Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus beschlossen. Aufgrund der notwendigen Vorsichtsmaßnahmen hat sich der OÖ. Radsportverband in Abstimmung mit den zuständigen Behörden und der Exekutive für eine Absage des 60. Internationalen Saison-Eröffnungsrennens in Leonding, das am 22. März 2020 geplant war, entschieden.  

Radbundeliga Absage

Eltern-Kind-Turnen 1,5-3 Jahre Dienstag & Donnerstag, 09:15 – 10:30 Uhr in der Turnhalle (Andrea Engleitner) Eltern-Kind-Turnen ist Spiel, Spaß und Freude an Bewegung mit viel Platz zum Austoben. Es bietet ein bedürfnisgerechtes Bewegungsangebot für Kinder mit Eltern oder Grosseltern. Je nach Alter vertreiben wir uns die Zeit und fördern gleichzeitig spielerisch Ihr Kind mit Fangspielen, kleinen Tänzen, Rhythmusübungen, Rollenspielen (z.B. Tiere darstellen), Konzentrations- und Koordinationsübungen, Turnen mit Kleingeräten oder an den Großgeräten. Begleitet wird alles durch gutes Wärmen mit Musik. Vielen Dank an Norbert Rudy für die tollen Fotos! Alle aktuellen Infos finden Sie hier: https://www.wtv1862.at/kursangebote/eltern-kind-turnen/

WTV Kinderturnen

Tag 5: Das Team Felbermayr Simplon Wels bereitet sich aktuell in Zadar auf das erste Rennen am 13.Februar vor. Besuch und Unterstützung bekommen sie dabei von einem der Gesellschafter Daniel Reptiz, auch er trainiert täglich mit.  

Trainingscamp in Zadar