Nordkorea nimmt nicht an Olympischen Spielen teil

Merken
Nordkorea nimmt nicht an Olympischen Spielen teil

Nordkorea hat seine Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen in Japans Hauptstadt Tokio abgesagt. Das Sportministerium begründete die Entscheidung am Dienstag auf seiner Website mit dem Schutz der Athleten vor der “globalen Gesundheitskrise, die durch das Coronavirus verursacht wurde”. Südkorea erklärte sein Bedauern. Seoul habe gehofft, dass sich mit den Spielen eine Chance geboten hätte, “Frieden und Versöhnung zwischen den beiden Koreas zu fördern”.

Die Veranstalter in Tokio teilten mit, sie würden weiter daran arbeiten, “die bestmögliche Bühne zu bereiten, um Athleten aller Länder und Regionen willkommen zu heißen”. Es ist das erste Mal seit 1988, dass Nordkorea Olympische Sommerspiele verpasst. Damals boykottierte das Land inmitten des Kalten Kriegs die Spiele in Seoul. Die jüngste Absage ist auch ein Rückschlag für das 2018 auf einem Gipfel der beiden koreanischen Staaten verkündete Vorhaben, sich gemeinsam für die Ausrichtung der Spiele 2032 zu bewerben. Die zwei Nachbarstaaten befinden sich formell immer noch im Kriegszustand, da der Konflikt zwischen 1950 und 1953 nur mit einem Waffenstillstand eingestellt wurde, einen Friedensvertrag gibt es nicht.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Testspiel in der Huber Arena, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf.

FC Wels vs. LASK

Die Zinsen sind im Keller – und dennoch, beim Sparen setzen die Welser nach wie vor auf das Sparbuch. Aktien oder Anleihen – für viele zu viel Risiko. Wie die Bilanz aus dem Jahr 2018 zeigt. Kein Risiko sieht die Raiffeisenbank hingegen bei den Welsern Radfahrern. Trotz Dopingfällen in Österreich sponsert man weiterhin das Innenstadtkriterium.

Wie jedes Jahr fand am Dreikönigstag wieder das Doppeltunier in der GO-IN Tennishalle in Finklham statt. Es gingen, heuer erstmal zugeloste, Paarungen an Start und so wurde von 9 Uhr morgens bis 4 Uhr Nachmittags die Filzkugel geklopft. Am Ende konnte sich Johannes Greinecker gemeinsam mit Kurt Schmuckermaier durchsetzen. Die restlichen Podiumsplätze sicherten sich die Paarungen Roland Pöttinger mit Marina Rusina und Philipp A. Riedl mit Harald Mistlberger.

SPG Tennis Gunskirchen

Das Salzkammergut ist zu Gast in Wels, genauer gesagt in der ESV Halle. Die Besucher erwartet ein Fest mit Volksmusik, Wirtshausliedern und Gstanzln und Geschichten aus dem Leben vom GEDI, wo kein Auge trocken bleibt.

Bockbieranstich mit Gstanzl und dem Gedi Onkel

Lange musste man bangen, doch nun steht es fest. Der Starlim City Triathlon in Wels kann auch dieses Jahr wieder ausgetragen werden. Es war den veranstaltern ein besonderes Anliegen, Sportlern wieder eine Wettkampf-Möglichkeit zu bieten. Und nun geht der Triathlon am 16.August über die Bühne.