Ölspur in Wels-Lichtenegg führte zu Sachschadenunfall

Merken
Ölspur in Wels-Lichtenegg führte zu Sachschadenunfall

Wels. Eine längere Ölspur sorgte Freitagmittag für einen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Lichtenegg. Die Einsatzkräfte mussten die Ölspur an mehreren Stellen absichern.

Eine Ölspur soll sich über eine längere Strecke im Welser Stadtteil Lichtenegg gezogen haben. In Folge der rutschigen Fahrbahn kam es offenbar auch zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die Feuerwehr stand daraufhin im Einsatz, um die Ölspur zu binden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

DI Heinz Plöderl (Vorsitzender Architekt/innen OÖ) im Talk.

Die Einsatzkräfte haben Sonntagnachmittag einen leblosen Mann aus der Traun bei Wels-Lichtenegg geborgen. Reanimationsversuche verliefen leider erfolglos.

Leblose Person bei Wels-Lichtenegg durch Feuerwehr aus der Traun geborgen

In Sattledt (Bezirk Wels-Land) ist Donnerstagnachmittag in einer KFZ-Werkstätte ein Brand ausgebrochen. Drei Feuerwehren standen im Einsatz. Eine Person wurde verletzt.

Drei Feuerwehren bei größerem Brand einer KFZ-Werkstätte in Sattledt im Einsatz

Ein neues Logo, ein neues Erscheinungsbild, eine neue Veranstaltungsoffensive. Der Welser Wochenmarkt meldet sich nach mehrmonatigem Umbau zurück. Im moderneren Look und mit Showküche will man künftig auch die jüngere Zielgruppe ansprechen.

In der Gemeinderatssitzung wird darüber entschieden ob mehr personal für die Polizei erfoderlich ist.

Für große Aufregung in sozialen Netzwerken sorgt seit Dienstagnachmittag ein Posting wegen einer angeblich versuchten Kindesentführung vor Volksschule in Wels-Vogelweide. Der Polizei ist derzeit jedoch kein Vorfall bekannt.

Große Aufregung um Posting wegen angeblich versuchter Kindesentführung vor Schule in Wels-Vogelweide