Österreicher wünschen sich nach Corona "grünen Wiederaufbau"

Merken
Österreicher wünschen sich nach Corona "grünen Wiederaufbau"

Der Wunsch von Greenpeace nach ökologisch und sozial ausgerichteten Konjunkturpaketen zur Abfederung der Coronakrise wird durch eine aktuelle Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstitut Akonsult unterstützt. Bei der von Greenpeace in Auftrag gegebenen Erhebung gaben 84 Prozent der 500 Befragten Österreicher an, einem “grünen Wiederaufbau” den Vorzug zu geben, berichtete die NGO am Dienstag.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

“You can’t cancel Rock’n’Roll Show”: Klare Worten finden die Veranstalter des Nova-Rock-Festivals, das eigentlich am heutigen Mittwoch in seine diesjährige Ausgabe gestartet wäre. So musste der Konzertreigen zwar coronabedingt abgesagt werden, dafür hat man sich etwas besonderes einfallen lassen und bringt am Freitag die sehnlichst erwartete Rockshow den Fans einfach nach Hause – per Videostream. Nun sind es zwar nicht die harten Klänge von System of a Down oder der hymnische Rock aus dem Hause Foo Fighters – zwei der eigentlich bis Samstag angesagten Headliner des Festivals. Dafür hat sich das Nova-Rock-Team auf heimische Kost konzentriert und vier Gruppen auf der Red Bull Stage ein sozusagen imaginäres Festival spielen lassen. Mit dabei auch das Erfolgsduo Seiler & Speer, das sich live bekanntlich keine Blöße gibt und beim Nova Rock bereits 2018 ein waschechtes Heimspiel vor Tausenden frenetischen Anhängern absolvierte . Eine Spur härter legt es hingegen die Wiener Metalband Black Inhale an, ebenfalls alte Bekannte für Festivalbesucher in Nickelsdorf. Mit “Resilience” hat die Gruppe außerdem ein brandneues Album im Gepäck, das es vorzustellen gilt. Abgerundet wird das ab 20.30 Uhr auf abzurufende Programm von den Amadeus-Gewinnern Kaiser Franz Josef sowie Reverend Backflash. Unterdessen gibt es bereits die ersten Namen für das nächste Jahr: System of a Down, Korn und Volbeat, schon für die diesjährige Ausgabe am Line-up, haben sich von 2. bis 5. Juni 2021 erneut angesagt. Und auch auf Acts wie Billy Talent, Deichkind, The Offspring, Social Distortion oder Seiler & Speer müssen die Nova-Fans nicht verzichten. Alle wären eigentlich dieser Tage im Burgenland zu erleben gewesen und wurden nun von den Veranstaltern auch für das kommende Jahr gewonnen. Zu den ebenfalls bereits enthüllten Künstlern gehören Bring Me The Horizon, Bad Religion, Steel Panther, Dame, Heilung, Bush und Mando Diao. Als Special-Late-Night-Act geben sich die deutschen Technoheroen Scooter die Ehre.

Nova Rock bringt Minifestival per Videostream nach Hause

Weil derzeit wegen der Coronakrise keine Führungen durch das Parlamentsausweichquartier in der Wiener Hofburg möglich sind, verlagert das Parlament dieses Angebot ins Internet. Virtuelle Führungen sollen auch während der Zeit von Ausgangsbeschränkungen Einblicke in Parlamentarismus und Demokratie gewähren, und zwar live im eigenen Youtube-Kanal.

Parlament bietet virtuelle Führungen an

Kalt erwischt von der Krise wurde auch das Welser Science Center, das Welios. Wo derzeit keine Besucher empfangen werden dürfen. Für uns hat man eine Ausnahme gemacht.

Schnelle Bälle, coole Profis und volle Action erwartet die Besucher beim Tischtennis-Bundesligaspiel am Samstag, 14. März, 13.30 Uhr im max.center Wels.

Tischtennis-Bundesliga im max.center

Bei der Fortsetzung handelt es sich um ein “Special” ohne festes Drehbuch, verriet Schauspieler David Schwimmer. Im Februar war eine Fortsetzung der Kult-Sitcom “Friends” ankündigt worden – nun sollen endlich die Dreharbeiten beginnen. “Geplant ist, dass sie Mitte August stattfinden”, sagte Schauspieler David Schwimmer in der “Tonight Show” mit Jimmy Fallon. Bis zu einer endgültigen Entscheidung werde man wegen der anhaltenden Corona-Pandemie aber noch eine oder zwei Wochen warten. In der Serie spielte Schwimmer die Hauptrolle des tollpatschigen Dinosaurierforscher Ross Geller. Bei der Fortsetzung handle es sich um ein “Special” ohne festes Drehbuch, sagte der 53-Jährige. “Es wird ein großes Interview mit der ein oder anderen Überraschung.” Laut einer Mitteilung der Produktionsfirma Warner Media soll das “Special” beim Streamingdienst HBO Max zu sehen sein. Zudem will der Netflix-Konkurrent alle 236 alten Folgen zeigen. Ursprünglich war die Fortsetzung schon für Mai angekündigt worden. “Friends” folgte dem Leben einer Gruppe junger Freunde in New York. Die Serie um Rachel, Ross, Chandler, Monica, Joey und Phoebe startete im Jahr 1994 in den USA. Zwei Jahre später kam sie nach Deutschland. “Friends” lief bis 2004, zum Schluss sollen die Hauptdarsteller eine Million US-Dollar pro Folge bekommen haben.

Dreharbeiten für "Friends"-Fortsetzung startet im August

Papst Franziskus hat am Sonntagvormittag die liturgische Feier zum Palmsonntag als Auftakt der Karwoche zelebriert. Wegen der Coronavirus-Epidemie erfolgte das Gedenken an den Einzug Jesu in Jerusalem in einem Gottesdienst im Petersdom und ohne die traditionelle Prozession über den Petersplatz. Der Papst zelebrierte die Messe am sogenannten Kathedra-Altar des Petersdoms zusammen mit Zeremonienmeister Guido Marini, einer Lektorin, einem Diakon sowie einer Schola, einem kleinen Chor. Wenige Anwesende verfolgten die Messe. Auf den Bänken wurde eine Distanz von einem Meter eingehalten, wie die Coronavirus-Schutzmaßnahmen vorsehen. Übertragen wurde die Messe über Internetplattformen wie Vatican News und einzelne Fernseh- und Hörfunkanstalten. Die Fürbitten, bei großen Papstgottesdiensten in mehreren Sprachen vorgetragen, wurden dieses Mal nur auf Italienisch gehalten. Der vordere Bereich des Petersdomes war mit Palmzweigen und Olivenbäumen geschmückt.

Papst feierte Palmsonntags-Messe im Vatikan ohne Pilger