Online Konzerte

Merken
Online Konzerte

Liebe Freunde und Gönner der Blasmusik!
Liebe Musikerinnen und Musiker!

Die Zeiten sind gerade nicht einfach, die Corona-Pandemie hat uns noch im Griff und auch das Blasmusikwesen ist stark eingeschränkt. Die Frühjahrskonzerte, wie wir sie seit Jahren kennen, können nicht stattfinden – nicht einmal die Proben dazu. Daher haben wir uns überlegt, was wir von Seiten des Blasmusikverbands als Ersatz anbieten können und haben als Ergebnis die Online-Frühjahrskonzerte ins Leben gerufen: An den nächsten fünf Samstagen können fünf Konzerte mit Aufnahmen aus den vergangen Jahren online auf der Homepage des Blasmusikverbands des OÖBV Bezirk Wels angehört werden.

Jedes Online-Konzert steht jeweils ab Samstag 19:00 Uhr eine ganze Woche lang zum Anhören zur Verfügung unter:

https://wels.ooe-bv.at

Diese Aufnahmen wurden von den Mitgliedskapellen zur Verfügung gestellt und enthalten Klassiker, Highlights und Gusto-Stückerl quer durch alle Genres, die die Blasmusik zu bieten hat.

Wir hoffen, ihr findet Gefallen an diesem Projekt und nutzt das Angebot.

Gute Unterhaltung wünschen die Bezirksleitung Wels und die Musikkapellen!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Welser Johann Wadauer wird ab 20. Jänner die Magistratsdienststelle “Veranstaltungsservice und Volkshochschule” leiten. Damit tritt er die Nachfolge von Rudolf Stögermüller an. Seit 2004 ist Wadauer Direktor der Musikschule Gunskirchen/Pichl. Ausständig ist nur noch der Beschluss des Stadtsenates.

Neuer Welser Kulturmanager gefunden

wir haben die kunst, damit wir nicht an der wahrheit zugrunde gehen. Es kann nur ein gutes Zeichen sein, wenn die Zeit mit der Stadtschreiberin uns viel zu kurz vorkommt: Kerstin Meixner, unserem Gefühl nach gerade erst in Wels angekommen, kehrt allmählich heim nach Wuppertal. Auf dass uns kein „Weltschmerz im September“ (Funny van Dannen) überkomme, gibt es noch einmal einen großen Abend mit unserer siebten Stadtschreiberin. Ihre lakonische Betrachtungsweise, ihr schöner Humor in der direkten Begegnung… halt, nein! Das klingt ja wie ein Nachruf! Kerstin Meixner wird uns etwas vorlesen, etwa über ihre Suche nach den besonderen Plätzen von Wels, wir diskutieren über ihre drei Monate in der Stadt – und später, bei Suppe und Bier, versuchen wir sie zu überreden, einfach so wie ihre lieben VorgängerInnen immer wieder auf Besuch nach Wels zu kommen.

KERSTIN MEIXNER | Stadtschreiberin Schlusslesung

Seit Kurzem befinden sich in der Galerie Forum wieder neue Kunstwerke. Dieses Mal werden Werke von Anette Friedel – Fotografie und Donna E. Price – Objekte gezeigt.

Galerie Forum

Wels ist auf den Hund gekommen. Nur 2 Wochen nach Österreichs größter Pferdemesse holt man nun die weltweit größte Hundeshow nach Wels. 20.000 Hunde, über 300 verschiedene Rassen und das aus 64 Nationen – Darunter Thailand, Russland, Mexiko oder Italien. Die European Dog Show macht Wels zum Paradies für alle Hundeliebhaber und die, die es noch werden wollen.

König der Löwen, das Dschungelbuch, die Muppet Show – ja mit jedem verbindet man ein ganz spezielles Lied. Manche Komponisten schaffen es, mit ihrer Musik einem Film erst zu dem zu machen, was er ist. Bei den Burggartenkonzerten widmete man nun einen ganzen Abend diesem Genre. Mit dabei die Klassiker der letzten Jahrzehnte wie der Rosarote Panther, Ich wär so gern wie du oder Streets of San Francisco.

Hält das Wetter oder nicht? Ja diese Frage stellten sich am vergangenen Wochenende alle Tanzfreunde. Denn die Tanzschule Hippmann lud zum Sommernachtsball. Ein Ball unter freiem Himmel und mit luftiger Kleidung, Eis und Cocktails. Egal ob Salsa, Boogie oder die Klassiker wie Walzer oder Tango – hier ist für jeden etwas dabei – und sei es nur eine der verschiedenen Bars