Orange the world

Merken
Orange the world

Die Welser Damen Service Clubs schließen sich zusammen im Kampf gegen Gewalt an Frauen! In den 16 Tagen dieser Aktion werden an verschiedenen Standorten Spenden gesammelt um so hilfsbedürftige Frauen und ihre Kinder zu unterstützen so wie heute im Klinikum Wels-Grieskirchen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Sophie Salhofer sagt:

    👍🏻

  2. Manuel Karlsberger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

🚫 Bitte blockiert die Leitungen der Gesundheitshotline 1450 NICHT mit allgemeinen Fragen zum #Coronavirus 🚫 Weil wir wissen, dass es jetzt sehr viel Unsicherheit und Informationsbedarf gibt, helfen wir euch, den richtigen Ansprechpartner zu finden – gemeinsam schaffen wir das! 💪

Informationen

Das erfolgreichste Shopping-Center der Stadt setzt auf einen neuen Auftritt. „Ich max“ – so der Titel der neuen Kampagne im Maxcenter. Die einen Schwerpunkt auf die Regionalität legt. Und nicht nur in punkto Werbeauftritt tut sich etwas. Auch ein neues Modegeschäft und ein Italiener werden demnächst im Center eröffnen.

Eine Bewohnerin und ihre zwei Katzen wurden Freitagabend bei einem Brand in einer Wohnung in Wels-Neustadt von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet.

Bewohnerin und zwei Katzen in Wels-Neustadt durch Feuerwehr aus Brandwohnung gerettet

Die Feuerwehr wird weiblich. Rund 20% der Mitglieder in der Feuerwehrjugend sind Mädchen. Die Jugendarbeit trägt bereits Früchte! Im aktiven Feuerwehrdienst sind mittlerweile auch schon 6 Damen engagiert. Wir freuen uns über diesen Wandel!

Feuerwehr Wels

Kreative Musik kombiniert mit gesunder Küche. Im Black Horse Inn hat sich ein echter Geheimtipp für Musikliebhaber etabliert. Shortys Blues Kitchen feierte am Rosenmontag den Start in die neue Saison.

Gleich zwei wichtige Entscheidungen traf der Gunskirchner Gemeinderat bei seiner Sitzung am 12.12.2019. Zuerst wurde mit großer Mehrheit die Errichtung eines LIDL Marktes neben der Bundesstraße 1 abgelehnt. Anschließend wurde auch dem Antrag der SPÖ Gunskirchen für den „Schutz der Umwelt und der Verbesserung der Lebensqualität“ ebenfalls mit großer Mehrheit  zugestimmt.

Kein neuer Großmarkt in Gunskirchen