Person nach Verkehrsunfall bei Kreisverkehr in Wels-Lichtenegg notärztlich versorgt

Merken
Person nach Verkehrsunfall bei Kreisverkehr in Wels-Lichtenegg notärztlich versorgt

Wels. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Montagfrüh in Wels-Lichtenegg ereignet. Ein Fahrzeug ist im Bereich eines Kreisverkehrs verunfallt.

Der Unfall ereignete sich beim Kreisverkehr im Kreuzungsbereich der Noitzmühlstraße mit dem Trausenegger Damm und dem Westring im Welser Stadtteil Lichtenegg. Eventuell könnte ein gesundheitliches Problem Auslöser für den Unfall gewesen sein. Ein Fahrzeug kam vor dem Kreisverkehr bereits auf den Fahrbahnteiler, fuhr dann entgegen der Fahrtrichtung durch den Kreisverkehr und kollidierte danach mit einem Baum am Geh- und Radweg entlang der Noitzmühlstraße. Eine Person musste vom Rettungsdienst sowie durch ein Notarztteam erstversorgt werden.

Die Noitzmühlstraße war zwischen Trausenegger Damm beziehungsweise Westring und der Europastraße rund eine halbe Stunde für den Verkehr total gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Kein Sommer ohne Konzert in Wels! Anstatt großer Konzerte mit tausenden Besuchern setzt man heuer in Wels auf kleine aber ziemlich feine Pop-up-Konzerte an vier verschiedenen Locations in der Stadt – und das sogar kostenlos. Den Abschluss dabei macht Publikumsliebling James Cottriall.

Nicht sehen – trennt von Dingen. Nicht hören – trennt von Menschen. Darum setzt sich die Schubertiade diese Saison für gehörlose Menschen ein mit einem speziellen Konzertprogramm. Wie dieses aussehen wird stelle Michael Nowak nun vor.

Schubertiade - Pressekonferenz Saison 2020

Glück im Unglück hatte am späten Dienstagabend in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land), als sie von der Straße abgekommen und mit dem PKW in einem Bach gelandet ist.

Auto landet bei Unfall in Bad Wimsbach-Neydharting im Wimbach

“Das ganze Jahr war sehr schwierig für uns, anstatt etwas aufzuholen, sind wir jetzt schon im zweiten Lockdown” – die Situation für den derzeit in Wels-Lichtenegg gestrandeten Zirkus ist prekär.

Situation für Zirkus prekär: "Vom ersten Lockdown sozusagen direkt in den zweiten Lockdown"

Beginnend mit Februar wird der neu bestellte Bezirksgeschäftsführer Thomas Pfaffenhuemer seine Tätigkeit im Welser SPÖ-Büro aufnehmen. Der gebürtige Welser bringt langjährige Erfahrung in der Parteiarbeit und -organisation mit und war bisher schon als Bezirksgeschäftsführer -im Bezirk Kirchdorf- tätig.

Neustart in Welser SPÖ-Büro

Die Feuerwehr stand Donnerstagabend bei einem Balkonbrand in einem Hochhaus in Wels-Neustadt im Einsatz. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Brand am Balkon eines Hochhauses in Wels-Neustadt sorgt für Einsatz der Feuerwehr