Pferd in Pichl bei Wels durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Straßengraben gerettet

Merken
Pferd in Pichl bei Wels durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Straßengraben gerettet

Pichl bei Wels. In Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) standen Freitagvormittag zwei Feuerwehren bei einer Rettung eines Pferdes aus einem Straßengraben im Einsatz.

Ein 22 Jahre altes Pferd ist aus bisher unbekannten Gründen in einen Straßengraben gestürzt, vermutlich hat sich das Pferd zuvor erschreckt. Die Feuerwehr organisierte kurzerhand einen LKW samt Kran, mit diesem konnte das Pferd behutsam aus dem Straßengraben auf die angrenzende Wiese gezogen werden. Dort hat sich das Pferd dann bereits wieder aufrichten können. Ein Tierarzt wurde zur weiteren Versorgung des Tieres offenbar verständigt. Für die Feuerwehr war der Einsatz dann beendet.

Die Sulzbacher Straße war im Bereich des Einsatzortes kurzzeitig erschwert passierbar. Die Feuerwehr leitete die Fahrzeuge abwechselnd an der Einsatzstelle vorbei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Rettungsdienst sowie ein Notarzthubschrauber standen Dienstagnachmittag nach einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Wels-Neustadt im Einsatz.

Notarzthubschrauber nach Arbeitsunfall auf Baustelle in Wels-Neustadt im Einsatz

Glück im Unglück hatte am späten Dienstagabend in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land), als sie von der Straße abgekommen und mit dem PKW in einem Bach gelandet ist.

Auto landet bei Unfall in Bad Wimsbach-Neydharting im Wimbach

„Bei Schicksalsschlägen wird nicht lange geredet, sondern sofort geholfen! Als Mitglieder des Lions Clubs leben wir diese Einstellung und konnten nun mit vereinten Kräften das Linzer Ehepaar Ernst und Anna Pölzgutter unterstützen“, freut sich Dr. Heinrich Krobath vom Lions Club Marchtrenk Welser-Heide über die aktuellste Hilfsaktion, die gemeinsam mit Mag. Anke Merkl von den Lions Linz Primavera erfolgreich umgesetzt wurde.

Schnelle Hilfe nach Schicksalsschlag: Lions Clubs ermöglichen Treppenlift für älteres Ehepaar

Glimpflich endete Freitagabend ein schwerer Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Fahrzeug in Wels-Puchberg. Das Auto kam in Seitenlage liegend zum Stillstand.

Auto in Seitenlage: Schwerer Verkehrsunfall in Wels-Puchberg endet glimpflich

In Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) ist am späten Freitagabend ein Auto nach einem Unfall in Flammen aufgegangen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der PKW bereits in Vollbrand.

Auto nach schwerem Verkehrsunfall in Sipbachzell in Flammen aufgegangen