Pferdemesse

Merken

Wels wird wieder zum Mekka für alle Pferdeliebhaber. Vorführungen, Reitzubehör, Futter, Ställe, Kutschen und vieles Mehr gibt es dieses Wochenende auf der Pferdemesse zu entdecken.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit 13 Jahren kam der gebürtige Grazer nach Wien. Heute ist er Schauspieler und Kabarettist und liebt es auf der Bühne zu stehen. Viele kennen ihn, weil er 2006 bis 2017 als Oberstleutnant Helmut Nowak in der ORF-Serie “Soko Donau” zu sehen war. Heute gastiert er mit seinem 4ten Kabarett-Soloprogramm in Marchtrenk.

Wunderboi - Gregor Seberg in Marchtrenk

Bürgermeister Andreas Rabl kann jetzt erst mal die Füße hochlegen. Denn bis zum Faschingsdienstag haben nun wieder die Schelmen das Kommando in der Stadt. Der Schlüssel wurde bereits übergeben, die Forderungen gestellt und der Welser Walzer getanzt. Somit kann die Faschings- und Ballsaison also kommen.

elser Schelmenrat - Faschingseinläuten 2019

Die Börsenkurse im Sturzflug, die Geschäfte haben geschlossen. Eine harte Zeit in der die Raiffeisenbank Wels verspricht: “Wir werden den Unternehmern helfen”.

Notärztlich versorgt werden musste Sonntagnachmittag ein Fußgänger in Wels-Innenstadt, nachdem dieser von einem Auto erfasst wurde.

Notarzteinsatz: Verkehrsunfall mit Fußgänger in Wels-Innenstadt

Lange musste man bangen, doch nun steht es fest. Der Starlim City Triathlon in Wels kann auch dieses Jahr wieder ausgetragen werden. Es war den veranstaltern ein besonderes Anliegen, Sportlern wieder eine Wettkampf-Möglichkeit zu bieten. Und nun geht der Triathlon am 16.August über die Bühne.

Maximal eine Stunde an einem Ort – und das ohne Verstärker. Diese neuen Regeln will die Welser Stadtregierung am Montag im Gemeinderat für Straßenmusiker beschließen. Das Musizieren soll künftig nur mehr von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 19 Uhr erlaubt sein. Kritik kommt von den Welser Grünen – die genauso wie die NEOS dagegen stimmen werden.

Welser Verbote für Straßenmusiker - Kritik von der Opposition