Polizei stoppt in Wels Taxilenker mit geladener Schusswaffe, Suchtgift und gesuchtem Fahrgast

Merken
Polizei stoppt in Wels Taxilenker mit geladener Schusswaffe, Suchtgift und gesuchtem Fahrgast

Wels. Die Polizei hat in der Nacht auf Montag in Wels einen Taxilenker mit einer geladenen Waffe im Fußraum, Suchtgift und einem zuvor bereits drei Mal abgeschoben Serben gestoppt.

“Polizisten aus Wels hielten am 13. Jänner 2019 kurz nach 01:00 Uhr einen 31-jährigen türkischen Taxilenker aus Wels mit drei weiteren Insassen zu einer Fahrzeug- und Lenkerkontrolle an. Dabei fanden sie im Fußraum des Fahrzeuges zwei Klemmsäckchen mit insgesamt 11,82 Gramm Marihuana. Ebenso wurde dort eine Schusswaffe, Kaliber 9mm, sichergestellt. Ein Magazin, geladen mit sechs scharfen Patronen, lag daneben. Während der Amtshandlung lief plötzlich ein männlicher Insasse des PKW weg, er konnte jedoch eingeholt werden. Die späteren Ermittlungen ergaben, dass gegen den 29-jährigen Serben in Österreich ein Einreise- und Aufenthaltsverbot besteht und er zuvor bereits drei Mal abgeschoben worden war. Er wurde neuerlich nach den Bestimmungen des Fremdenrechtes festgenommen. Den Besitz des Suchtmittels und der Schusswaffe leugneten vorerst alle vier Personen. Von der Staatsanwaltschaft Wels wurde eine Hausdurchsuchung in der Wohnung des Taxilenkers, gegen den bereits ein Waffenverbot besteht, angeordnet. Dort wurde ein Luftdruckgewehr, ein Schwert und eine Schachtel Patronen für die im Taxi aufgefundene Waffe gefunden und sichergestellt. Zudem wurde von einer Amtsärztin beim 31-Jährigen Fahruntauglichkeit aufgrund einer Beeinträchtigung durch Suchtmittel festgestellt. Den Besitz der Faustfeuerwaffe gab er schließlich zu, den Besitz des Marihuanas leugnete er weiter. Er wird der Staatsanwaltschaft Wels und der Verwaltungsbehörde angezeigt”, berichtet die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Valentin Hörzi sagt:

    wtf

  2. Nail Yalcin sagt:

    😱

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Feuerwehr stand Montagmittag bei einem Brand in einem Backwarenproduktionsbetrieb in Wels-Schafwiesen im Einsatz. Die Isolierung eines Backofens hat zu brennen begonnen.

Brandeinsatz bei Backwarenproduktionsbetrieb in Wels-Schafwiesen

Sieben von zehn Welser Kindergartenkindern haben Probleme mit der deutschen Sprache. Elf der zwölf städtischen Betreuungseinrichtungen gelten als Hot-Spot Kindergärten, einige davon mit einem Anteil von 98 Prozent an Kindern mit Sprachförderbedarf. Seit dem Jahr 2016 werden diese in Wels bereits ab dem dritten Lebensjahr gezielt gefördert. Jetzt hat man das Modell evaluieren lassen.

Bei Opel ist im SUV-Bereich der Grandland DAS Aushängeschild. Im Herbst 2017 präsentiert – eroberte der Grandland eine ganz neue Zielgruppe.

Mit der Neueröffnung des Greifs und der Fertigstellung des Kulturleitbildes. Darüber haben wir mit dem neuen Kulturmanager der Stadt gesprochen.

Die Kostüme sitzen, der Faschingsdienstag kann also kommen. Nicht vergessen, am 22.Februar findet die Faschings Rewü in den Minoriten statt unter dem Motto „Manege frei“. Vom Faschingsverein in Wels gibts dazu schon mal die ersten Kostüm Inspirationen.

Faschingsalarm