Polizei verstärkt Präsenz in der Welser Innenstadt

Merken
Polizei verstärkt Präsenz in der Welser Innenstadt

Wie medial berichtet, attackierte eine Gruppe von bis zu 15 Männern vergangenes Wochenende wahllos Leute in der Welser Innenstadt. Drei Personen wurden dabei verletzt, die Täter konnten trotz sofort eingeleiteter Intensivfahndung unbemerkt flüchten. Der Welser Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß nahm die Vorfälle zum Anlass, um die Situation unverzüglich mit Stadtpolizeikommandanten Oberst Klaus Hübner zu besprechen. Dabei wurde vereinbart, dass die Polizei die Präsenz in der Innenstadt erhöht, und speziell Fußstreifen zum Einsatz kommen werden. Auch während der Public-Viewings der in Kürze startenden Fußball-Europameisterschaft wird die Polizei verstärkt vor Ort auftreten.

Im Gespräch mit Vizebürgermeister Kroiß zeigte sich Stadtpolizeikommandant Hübner zuversichtlich, dass es auf den Videoaufnahmen der Überwachungskameras Hinweise gibt, die zur Ausforschung der Täter des vergangenen Wochenendes führen werden. Derzeit werden die Aufnahmen intensiv von der Polizeiausgewertet.

Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Die Stadt Wels und die Polizei Wels unternehmen alles, um im Stadtgebiet für größtmögliche Sicherheit zu sorgen. Ich bin zuversichtlich, dass die Täter – auch dank der vorhandenen Videoüberwachung – ausgeforscht werden können. Gleichzeitig hoffe ich, dass dann die volle Härte des Gesetzes zur Anwendung kommt. Ich danke jetzt schon der Polizei für die Erhöhung der Präsenz in der Innenstadt. Dabei sind aus meiner Sicht vor allem Fußstreifen das Gebot der Stunde.“

Foto (c) FPÖ Wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Klaus Hübner im Talk bei Wt1 über die Sicherheit in Wels.

Ein schwerer Verkehrsunfall Sonntagnachmittag in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) forderte ein Todesopfer und drei Verletzte gefordert.

Ein Toter und drei teils Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Buchkirchen

Die Welser Autobahn musste Samstagfrüh nach einem Unfall rund eineinhalb Stunden gesperrt werden, nachdem es augenscheinlich zu einem Unfall zwischen einem Kleintransporter und einem PKW gekommen ist.

Kollision auf Welser Autobahn sorgte für nächtliche Totalsperre

Die einen sprechen über Filme, andere über die letzten Fußballtransfers, manche geben Fitnesstipps andere wiederum Beautyratschläge. Podcasts gibt es mittlerweile zu allen möglichen Themen. Also Audiobeiträge die über das Internet oder Apps angehört werden können. In diese Riege mischt sich in Wels jetzt auch die Raiffeisenbank. Die mit einem Podcast ganz neue Wege beschreiten will…

In Pennewang (Bezirk Wels-Land) hat in der Nacht auf Samstag ein Autolenker die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen ein Brückengeländer gekracht.

Auto kracht bei Unfall in Pennewang gegen Brückengeländer