Preisträgerkonzert

Merken

Die Preisträger des Bundeswettbewerb „prima la musica“ spielen heute Abend in der Landesmusikschule Wels. Das Trio Juwels, bestehend aus Petar Ivancevic, Eva Kögler und Benjamin Gotthard geben Stücke von Schumann, Beethoven und Mozart zum Besten. Das alles für den guten Zweck  um die Visionen des Charity Clubs Soroptimist International Wels zu unterstützen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Jörg Panagger sagt:

    👏👏👏

  2. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein abgestellter Anhänger hat Mittwochabend in Wels-Waidhausen einen Alkolenker aus dem Verkehr gezogen. Das Auto des Lenkers wurde schwer beschädigt.

Alkolenker crasht in Wels-Waidhausen gegen Anhänger

Weg von den Ölheizungen – hin zu zukunftssicheren Technologien. Bis zu 100 Millionen Euro an Förderungen ist das der Bundesregierung wert. „Raus aus Öl“ heißt die Devise.

Eine verschmorte Beleuchtungsabdeckung in einem Lift in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Lichtenegg hat am späten Sonntagabend einen Einsatz ausgelöst.

Verschmorte Abdeckung einer Beleuchtung sorgt für Einsatz der Feuerwehr in Wels-Lichtenegg

Ihr wollt in dieser schwierigen Zeit den Welser Handel unterstützen aber wisst nicht wirklich wie? 🤔 #shoplocal Wir haben für euch 8 Wege zusammengeschrieben, wie ihr die Welser Shops unterstützen könnt 🙂 👍 Es gibt sicherlich noch mehr Punkte, wenn euch noch welche einfallen, könnt ihr sie gerne in die Kommentare schreiben – Teilen ist natürlich auch erlaubt 🙏 #KlicknichtfortkaufimOrt

Shop local

Ab heute Montag, 12. Oktober zieht im Tiergarten Wels der Winter ein, zumindest was die Öffnungszeiten betrifft In der kalten Jahreszeit ist der Tiergarten täglich von 08:00 bis 17:00 Uhr für euch geöffnet. Diese Öffnungszeiten gelten bis inkl. 14. März 2021 Wir freuen uns, wenn ihr auch in den kommenden Monaten im Tiergarten vorbeischaut. Eine Besuch bei uns lohnt sich auf jeden Fall

Neue Öffnungszeiten Tiergarten Wels

Oberösterreich gilt nicht umsonst als das Bundesland der Innovationen. Nirgendwo sonst werden jährlich mehr Patente und Erfindungen angemeldet als bei uns. 561 waren es im Vorjahr. Viele davon kommen weltweit zum Einsatz. Im Bereich der Forschung setzt man dabei auch auf die Fachhochschule – die sich gemeinsam mit Unternehmen auch dem Umweltaspekt annimmt.