Pressegespräch

Merken
Pressegespräch

Pressegespräch. Vorstellung des 39. Jahrbuch & Urkundenbuch des Musealvereines Wels.
Danke an Dr. Walter Aspernig und seinem Team.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Phase der Hochkonjunktur ist vorbei – wenn man nicht jetzt eingreift, werden das bald auch die regionalen Betriebe zu spüren bekommen. Sagt die OÖ WK-Präsidentin Doris Hummer. Wie man gegensteuern kann, wo die Probleme in Wels liegen, und welche ungeahnten Talente in den Welser Unternehmern schlummern?

Bei einem Brandverdacht standen die Kräfte der Feuerwehr Freitagnachmittag in einem Büro- und Wohngebäude in Wels-Innenstadt im Einsatz.

Brandgeruch durch defekten WC-Lüfter in einem Büro- und Wohngebäude in Wels-Innenstadt

Der Welser Johann Wadauer wird ab 20. Jänner die Magistratsdienststelle “Veranstaltungsservice und Volkshochschule” leiten. Damit tritt er die Nachfolge von Rudolf Stögermüller an. Seit 2004 ist Wadauer Direktor der Musikschule Gunskirchen/Pichl. Ausständig ist nur noch der Beschluss des Stadtsenates.

Neuer Welser Kulturmanager gefunden

ℹ️ WELS informiert – Ab Montag, 9. November nehmen wir das Einkaufs- und Lieferservice wieder auf 😊 Das Angebot der #stadtwels richtet sich an: ✅ Welser im Alter ab 60 Jahren ✅ Personen in der Risikogruppe mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen ✅ Personen die sich derzeit in Quarantäne befinden und niemanden haben, der die Einkäufe für sie erledigen kann Die Betroffenen können sich von 🕗 Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr unter der ☎️ Servicenummer +43 7242 235 4400 melden und 🍞 Grundnahrungsmittel 🧼 Hygieneartikel und 💊 Arzneimittel bestellen. Alle Details zum Einkaufs- und Lieferservice findet ihr hier 👉 https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-startet-wieder-einkaufs-und-lieferservice/

Wels informiert

Die Polizei stellte mittags die Schulwegsicherung in der Neustadt und Vogelweide ein. Durch den Wegfall von Zivildienern können seit Anfang November zwei ungeregelte Straßenübergänge bei Welser Volksschulen in der Porzellangasse und in der Eferdingerstraße zur Mittagszeit nicht mehr durch Schülerlotsen gesichert werden. Der Magistrat der Stadt Wels wird am Montag im Gemeinderat mit einem SPÖ-Dringlichkeitsantrag aufgefordert, so rasch wie möglich eine Ersatzlösung zu finden – etwa Einsatz der Ordnungswache für die Schutzwegsicherung.

Wels gehen Schülerlotsen ab!