Programmkino Wels

Merken
Programmkino Wels

Es ist endlich soweit, das Kino hat seine Pforten wieder geöffnet! 🎬
Juhu,das freut uns sehr 🤩
Daher hat auch Sonis Extrazimmer  wieder täglich ab 18 Uhr geöffnet 🍻☕️

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Am 13.August von 20:00-23:00 im WAKS. Lieder von Robert Schumann und Franz Schubert Robert Schumanns bekannter und beliebter „Liederkreis“ op.24 nach Texten von Heinrich Heine ist die Basis für diesen außergewöhnliche Abend. Altbekannte und gewöhnte Strukturen und Hörerlebnisse finden in der Bearbeitung des Jazzgitarristen Christoph Helm eine Neudeutung. Romantisches Lied trifft auf erweiterte, neue Tonalität und lädt die Zuhörerinnen ein, Alte Musik neu zu erleben. Matthias Helm, Studium Sologesang und Meisterkurse in Wien. Interpret großer Oratorien und Passionen bei zahlreichen Festivals (St. Gallen, Utrecht, Berlin, Luxemburg, Boston, Theater a. d. Wien, Konzerthaus Wien, Wiener Musikverein). Zusammenarbeit mit RTVE Madrid, RSO Wien, L’Orfeo Barockorchester u. Wiener Akademie. Sein breit gefächertes Bühnenrepertoire führte ihn an das Theater im Volksgarten Linz, die Elbphilharmonie, die Philharmonie Paris, die Kammeroper Wien und an die Philharmonie Luxemburg. Zahlreiche Liederabende und Konzertreisen (Europa, USA, Kanada, Japan, Südkorea und Singapur). Johanna Male-Kamml, Klavierstudium an der Musikuniversität Wien. Sie unterrichtete und korrepetierte in Frankreich und seit 2006 an der LMS Wels. Konzerte in Österreich, Frankreich und der Schweiz. Sie trat in kammermusikalischen Formationen auf und begleitete Chöre und Solisten. Christoph Helm, Studium Jazzgitarre am Konservatorium der Stadt Wien, Abschluss mit Auszeichnung. Live- und Studiogitarrist (mit Künstlern wie z.B. Otto Lechner, Marianne Mendt, Christian Kolonovits, Gert Steinbäcker, Dorretta Carter), Komponist (u.a. Vorstadtweiber, SOKO Donau), Arrangeur und Bandleader. Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34 Vvk: 17,- / Eintritt: 18,-

Schumann reharmonized

Advent, Advent – die zweite Kerze brennt. Und mit der zweiten Kerze die entzündet wird rückt auch das große Weihnachtsfest immer näher. Zeit um trotz der Einkaufs-Hektik Ruhe einkehren zu lassen. Zum Beispiel beim Adventkonzert der Schubertiade.

Die “Vorstadtweiber”-Stars Maria Köstlicher und Jürgen Maurer lesen heute um 19:00 gemeinsam in der Villa Muthesius. Dabei haben Köstlinger und Maurer eine kurzweilige Textcollage rund um die vielleicht sinnlichste, aber oftmals auch wunderbar skurrile Gemütsbewegung der Menschheit konzipiert. Wir sind natürlich mit dabei!

Liebe ist...

3 KünstlerInnen, 3 Wochen lang und das 3 mal. Dieses gezielt für OÖ KünstlerInnen ausgeschriebene Artist in Residence Projekt endet mit dieser gemeinsamen Ausstellung ihren Abschluss.   Schon während der Öffnungszeiten im Sommer konnten BesucherInnen die Arbeit der „Artists“ verfolgen. „Changes“ – Veränderung – war die aktuelle Themenvorgabe. Die Ergebnisse und Zugänge sind sehr unterschiedlich und überraschend. Es wurden Figuren aus Ton nach Skizzen von Personen aus der Stadt modelliert, Bildteppiche geknüpft, aus gefundenen Materialien Skulpturen kombiniert, Animationen realisiert, fotogra sche Projekte unter Einbindung von WelserInnen umgesetzt (z.B. „Welser Piratinnen“ gesucht) oder traditionell gemalt und gezeichnet. Folgende KünstlerInnen haben intensiv den großen und hohen Galerieraum genutzt: Block I: 8. Juli – 28. Juli 2020: Maximilian Heindl, Reinhard Jordan und Leo Mayr; Block II: 29. Juli – 18. August 2020: Elisa Andessner, Sarah Braid und Michael Heindl; Block III: 19. August – 9. September 2020: Günter Guni, Anna Maria Brandstätter und Marion Reisinger. Kuratorische Unterstützung erhielten wir von Adelheid Rumetshofer. Wir freuen uns, diese bunte und aufregende Präsentation. Kommen, ansehen, wirken lassen … PS.: Wir bitten alle BesucherInnen um das Tragen eines Mund/Nasen Schutzes und um Einhaltung der Abstandsregeln. Der Galerieraum bzw. das MKH ist groß genug dafür.  

Changes
Merken

Changes

zum Beitrag

In der Tanzschule Hippmann lässt man sich vom CoronaVirus nicht die Abschluss-Show verderben. So wird heuer statt wie gewohnt in der Rotax Halle outdoor am Minoritenplatz getanzt. Voila: Herzlich Willkommen zum Showdown in Town – den Tanzwerker Festspielen.

Karne Val – unter diesem Motto feiert die Kleine Welser Bühne im Kornspeicher mit lustigen Texten und Liedern von Morgenstern, Karl Valentin und Co. Heute ab 19:30 ist die Vorstellung nochmals im Kornspeicher zu sehen.

Bunte Collage zur 5.Jahreszeit