Quentin Tarantino wird jetzt Romanautor

Merken
Quentin Tarantino wird jetzt Romanautor

Starregisseur Quentin Tarantino wird Romanautor. Sein erstes belletristisches Werk “Es war einmal in Hollywood” erscheint im Juli im Verlag Kiepenheuer & Witsch. Der Roman basiert auf dem preisgekrönten Film “Once Upon a Time in Hollywood” mit Leonardo DiCaprio und Brad Pitt in den Hauptrollen. Der 57-Jährige schreibt nun die Geschichte des Schauspielers Rick Dalton und seines Stuntdoubles Cliff Booth fort und erweitert die Filmfassung um die Vorgeschichte der Figuren.

“Der Roman ist eine frische, spielerische, aber auch schockierende Abkehr von der Filmfassung und belegt Tarantinos Status als einer der größten Geschichtenerzähler unserer Zeit”, so Kiepenheuer & Witsch und zitiert Tarantino selbst: “In den 70er Jahren waren Romanfassungen von Filmen die ersten Bücher für Erwachsene, die ich las, daher bin ich stolz, ‘Es war einmal in Hollywood’ als meinen Beitrag zu diesem oft marginalisierten, aber geliebten Subgenre der Literatur anzukündigen.”

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nach der Schule still und heimlich an einem Roman schreiben – kaum zu glauben aber für Lukas Hochholzer war das lange Zeit der ganz normale Alltag. Nur wusste es niemand, bis er seinen engsten Vertrauten das fertige Exemplar vom Krimi-Roman “Der Untergang von Florenz” vorlegte. Wir haben den jungen Autor aus Stadl-Paura zuhause besucht

mit CANDELA SQUAD aka Johnny Strange & Don Cali von CULCHA CANDELA // SONNTAG 12.01.2020 GASTROSILVESTER Seit 2016 wird gefeiert mit DJ´s wie Tom Novy , Milk & Sugar, Gordon Edge & Sugarstarr und heuer mit einen ganz besonderen 2000er Special mit CANDELA SQUAD SOUNDSYSTEM aka Johnny Strange & Don Cali von CULCHA CANDELA.

Wilde Gastro Night Wildwechsel

Alle Jahre wieder – kommt nicht nur das Christkind sondern auch der WT1 Jahresrückblick. 2020 war ein Jahr, das turbulenter nicht sein hätte können. Im Februar erreicht ein neuartiges Virus auch Österreich und plötzlich ist nichts mehr so wie es einmal war. Nun leben wir die neue Normalität, Masken, Babyelefanten und Absagen prägen unseren Alltag. Auch wenn viele großartige Veranstaltungen abgesagt werden mussten, haben uns einige Stars besucht und so manche schöne Feste konnten wir trotzdem feiern und sogar umso mehr genießen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir daraus die Höhepunkte und wohl eindrucksvollsten Momente des letzten Jahres revue passieren lassen. Und was wäre für den Anfang besser als das glamouröse Welser Balltreiben.

Okidoki! Das ORF-Kinderfernseh-Format mit allen Stars zum Anfassen in der SCW.

Okidoki - TV-Stars in der SCW

Am 16.11. um 11:11 war es wieder soweit: die neue Faschingssaison wurde mit der Inthronisation des neuen Prinzenpaares feierlich eröffnet.

Narrenwecken der 1. Marchtrenker Faschingsgilde

“Cringe” – noch nie gehört, geschweige denn jemals selbst gebraucht? Dann bist Du der Jugendsprache wohl entwachsen. Wörtlich übersetzt heißt “to cringe” zusammenzucken oder erschaudern. Der aus dem Englischen stammende Begriff steht in der Jugendsprache dafür, dass etwas peinlich ist oder man sich fremdschämt. “Cringe” wurde nun vom Portal “vergleich.de” zum beliebtesten Jugendwort 2019 erklärt. Für die Auswertung wurden 20 von Langenscheidt für das “Jugendwort des Jahres 2019” nominierte Jugendslang-Begriffe mithilfe von SEO-Tools ausgewertet und so das beliebteste Jugendwort 2019 ermittelt.

"Cringe" ist das beliebteste Jugendwort des Jahres