Quinoa Pizza

Merken
Quinoa Pizza

Wie versprochen gibt es hier das Rezept zum Nachkochen!

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manfred Mayr sagt:

    👍

  2. Jörg Panagger sagt:

    👌

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das wandelnde Blatt ist eines der am häufigsten ausgewählten Tiere für Spendenpatenschaften💖 (https://patenschaft.zooschmiding.at). Daher haben wir uns gedacht euch heute diese faszinierenden Tiere etwas genauer vorzustellen 🧐. Wandelnde Blätter sind Insekten, die Blättern täuschend ähnlich sehen. Die meisten leben in tropischen Gebieten in Südostasien 💡. Meistens sind sie grün oder braun oder grünbraun gesprenkelt, so sehen sie Blättern am ähnlichsten. Häufig haben sie auch ausgefranste Kanten, dadurch sehen sie einem angeknabberten Blatt wirklich täuschend ähnlich😜. Sogar ihre Beine sehen wie kleine Blätter aus und auf ihren flachen Körpern sind sogar dicke und dünne Linien, die wie Blattadern aussehen. Wenn sie sich nicht bewegen, kann man sie nur schwer von echten Blättern unterscheiden😲. Und genau das ist auch ihr Plan. Denn da sie so zierlich und zerbrechlich sind können sie sich nicht gut verteidigen, durch ihr Aussehen sind sie für Feinde allerdings nahezu unsichtbar. Sogar wenn sie sich bewegen sind sie darauf bedacht dies möglichst vorsichtig zu machen. Sie krabbeln in ruckartigen Bewegungen, wodurch es aussieht als ob ein Blatt vom Wind bewegt würde. Wirklich geschickt unsere Tarnungskünstler😀 . Foto: Stefan Schnauder Photography

Zoo und Aquazoo Schmiding

Frühlingszeit im Anmarsch – die ersten Tiere haben bereits mit dem Brüten begonnen und die stellen wir euch heute vor – die Trauerschwäne 😉. Treue Schwäne: Wie andere Schwäne auch leben Trauerschwäne paarweise und streng monogam. Dieser Zusammenhalt setzt sich auch bei der Brut fort. Männchen und Weibchen beteiligen sich beide an der Brut. Wenngleich die Männchen eher schlechte Brüter sind, da sie gerne das regelmäßige Drehen und Wenden der Eier vergessen oder sich auch aus Versehen neben die Eier legen 😉. Auch beim Nestbau beteiligen sich beide Elternvögel. Sie errichten einen großen Nesthügel, der sich meist nahe eines seichten Gewässers befindet. Ist einmal ein Nest errichtet wird dasselbe Nest jedes Jahr wieder verwendet und nur, so weit notwendig, ausgebessert. Anfangs sind die Küken einfarbig dunkel silbergrau und färben erst im Laufe des ersten Lebensjahres auf das typische schwarze Gefieder um. Die Jungen können bereits sehr bald nach dem Schlüpfen schwimmen, bleiben aber dennoch 2 bis 3 Wochen im Nest – sicher ist sicher. Unser Trauerschwan-Pärchen könnt ihr gerade beim Brüten beobachten!  

Frühling im Zoo Schimding

Am Krampustag Donnerstag, 05. Dezember dürfen wir heuer erstmalig die Weisskirchner Auteufeln bei uns in der Shoppingcity Wels willkommen heißen.  Die Perchten werden euch ab 16:00 Uhr mit einer einzigartigen und atemberaubenden Show, die das alte Brauchtum mit modernen Elementen verbindet, präsentieren. Am Freitag, 06. Dezember wird auch der Nikolaus im Center sein, für alle braven Kinder die ihn besuchen hat er ein kleines Geschenk parrat.  😉 Termine Perchten: 05. Dezember, 16:00 Uhr (Showbeginn) Nikolaus: 06. Dezember, 15:00 – 17.00 Uhr    

SCW Perchtenshow & Nikolaus

Sie ist die größte Messe in Wels – und eine echte Institution. Die Energiesparmesse. Trotz Corona-Virus fand am Wochenende Österreichs führende Messe im Bereich Heizung, Energie und Bau statt. Und das unter dem neuen Titel „We Build“.