Rabiater Fahrgast sorgt für größeren Einsatz der Polizei am Bahnhof in Marchtrenk

Merken
Rabiater Fahrgast sorgt für größeren Einsatz der Polizei am Bahnhof in Marchtrenk

Marchtrenk. Ein rabiater Fahrgast in einem cityjet der ÖBB hat Samstagnachmittag am Bahnhof in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) für einen größeren Polizei gesorgt.

Die Einsatzkräfte wurden zum Bahnhof alarmiert, nachdem sich in einem Zug ein offenbar rabiater Fahrgast befunden hatte. Die Einsatzkräfte begleiteten den jungen Mann aus dem Zug und setzten die Amtshandlung dann am Bahnsteig fort.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nach einer kurzen Sommerpause kocht unser WT1-Koch Markus Grillenberger endlich wieder für uns! Dieses mal gibt es einen Tafelspitz mit frischem Semmelkrenn und Blattspinat!

Guten Morgen Wels bei frostigen 0.0 C° Außentemperatur So wie es aussieht erwartet uns ein fantastischer Tag Habt einen guten Start in dieses Wochenende und an alle die heute arbeiten, einen ruhigen Sonntag.

Guten Morgen Wels

Nach einem ganzen Tag dekorieren ist das Werk nun endlich vollbracht. So sieht die wohl weihnachtlichste Auslage in Wels aus! Was sagst Du dazu?

Weihnachten in Wels

Gibt es ein richtiges Leben im falschen? Lauert das Grauen in der Idylle? Und ein alter Bekannter feiert das größte Comeback seit Lazarus. Andreas Vitasek am 30.10.2019 um 20:00 im Alten Schlachthof Wels.

Austrophobia

Eine jüngere Person ist Freitagnachmittag in Wels-Innenstadt von einem Auto erfasst und schwerer verletzt worden. Rettungsdienst, Notarzt und Polizei standen im Einsatz.

Notarzteinsatz: Person in Wels-Innenstadt von Auto erfasst und schwerer verletzt

Auf seiner Reise von einem braven Kind zum nächsten macht der Bischof Nikolaus auch jedes Jahr einen Halt im Max.center. Hier beschenkt er die Kinder mit Obst, Nüssen und Schokolade. Vor allem aber nimmt er sich die Zeit mit jedem Kind ein paar Worte zu wechseln. Und das bereit ihm selbst auch viel Freude…..