Rabitsch startet bei der EM in Frankreich

Merken
Rabitsch startet bei der EM in Frankreich

Am kommenden Mittwoch, 26. August 2020 findet bei den Europameisterschaften im Straßenradsport in Plouay in der Bretagne das Elite-Straßenrennen statt. Bei diesem Rennen wird Stephan Rabitsch vom Felbermayr-Express gemeinsam mit Daniel Auer und den beiden Auslandsprofis Sebastian Schönberger und Patrick Gamper Österreichs Farben vertreten. Der Steirer ist aufgrund seiner starken Leistungen bereits zum dritten Mal hintereinander (nach Glasgow 2018 und Alkmaar 2019) ins Nationalteam berufen worden. Das Quartett aus Österreich erwartet ein intensives Rennen über insgesamt 177,5 Kilometer, im Vorjahr konnte  Weltklassesprinter Elia Viviani aus Italien die EM für sich entschieden. „Es ist eine große Ehre für mich, ich werde alles geben, um Österreich bei der EM würdig zu vertreten“, so Rabitsch.

 

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Für unsere Nachwuchstalente stehen in dieser Woche wieder zahlreiche Spiele auf dem Programm.⚽️💚💙 Hier findet ihr die gesamte Übersicht!⬇️⬇️ https://www.wsc-hertha.at/blog/88-nachwuchs-news/262-nachwuchs-wochenprogramm.html

WSC Hogo Hertha

Nun sind auch die Motorrad-WM-Läufe in Großbritannien (Silverstone/30. August) und Australien (Phillip Island/25. Oktober) wegen Covid-19 definitiv abgesagt. Das teilten die Organisatoren am Freitag mit. “Leider müssen wir diese ikonischen Events absagen, weil wegen der Corona-Pandemie kein organisatorisch machbarer Weg gefunden worden ist”, erklärte Carmelo Ezpeleta vom Rechtehalter Dorna.

Motorrad-WM-Läufe in Großbritannien und Australien abgesagt

Der Internationale Skiverband (FIS) hat bei seiner Online-Vorstandssitzung den Veranstaltern in Bad Mitterndorf/Tauplitz wie erwartet die Austragung der Skiflug-WM 2024 auf der Kulmschanze zugesprochen. Die Steirer hatten sich nach dem Rückzug von Harrachov beworben. Neuer Schauplatz der Ski-Freestyle- und Snowboard-WM 2025 ist das Schweizer Engadin, weil Krasnojarsk wegen der Strafe gegen Russland nicht zur Verfügung steht. Der FIS-Kongress wird laut FIS-Aussendung vom Donnerstag Anfang Juni wegen der Pandemie online abgehalten. Der Nachfolger des scheidenden Präsidenten Gian Franco Kasperwird am 4. Juni, dem Tag der Generalversammlung, gewählt.

Skiflug-WM 2024 findet am Kulm statt

24 Stunden Motorsport für jedermann beim Rennen in Ungarn. Mit dabei: das Toni Shirts Team.

24 HOURS OF RACING

Der Marchtrenker Felix Großschartner ist soeben mit seinen Teamkollegen aus dem österreichischen Nationalteam bei der Rad Weltmeisterschaft in Yorkshire gestartet. Gestern noch bei Sonnenschein ein Foto geschossen und heute wird bei strömendem Regen alles gegeben.

Rad-WM
Merken

Rad-WM

zum Beitrag

Es dürfen wieder Gewichte gestemmt und Muskeln trainiert werden. Seit letzter Woche haben die Fitnessstudios wieder geöffnet. Wir haben uns in einem vor Ort umgesehen