Race am Salzburgring

Merken
Race am Salzburgring

Morgen wartet auf das Team Felbermayr Simplon Wels das nächste Rennen. Folgende fünf Fahrer stehen bei Race am Salzburgring am Start:

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Auch heuer ist der Skibasar des SKICLUB ESKA WELS wieder ein voller Erfolg

Skibasar in Wels

Mit Tilo Klette und Erwin Zulic.

Alle Jahre wieder, zuerst „Gösser Weihnachtsmarkt“, dann ab ins Clubstüberl zum letzten „Berger-Stammtisch“ des heurigen Jahres! Nach der obligatorischen Begrüßung gab es eine kurze historische Erklärung zu unserem Gruß „Berg frei“ aus den Jahre 1900. Nachdem uns das Gösser-Team mit Speisen und Getränke besten versorgt hatte ging es los! Wie angekündigt eine Rückblende mit ausgewählten Fotos von den Touren 2019. Schneeschuhwanderungen, Fotos von extremen Bergtouren in archaischen Kulissen, Wanderwoche rund um die „Drei Zinnen“ in Südtirol. Auch die Frauenwandertage waren ein besonders gefragtes Thema und auch Radausfahrten werden immer mehr gewünscht! Als kulturelles Highlight des vergangenen Jahres war das Almfest auf der Ahornfeld- bzw. Lanneralm/Steyrerhütte. Die Weidegenossenschaft blickte heuer auf ihr 100 jähriges Bestehen. Das Weideland ist samt den genützten Gebäuden von der fürstlichen Forstverwaltung Schaumburg-Lippe über langfristige Verträge gepachtet. Speziell begeisterten die Bilder von den Eisstockpartien, die aber ab sofort wieder aktuell sind – jeden zweiten Freitag im Strassserhof Richtung Fernreith.

Bergler-Stammtisch im Gösser - Wels

Der WSC HOGO Hertha veranstaltet heuer bereits zum 15. Mal das international besetzte Jugendturnier in Gedenken an Franz Rainer.

15. Intern. Jugendturnier

Erwin Zulic wird an diesem Abend zum Sportreporter von WT1 und hinterfragt bei den Promis die Vorbereitungen auf die Spiele Interviews mit Andreas Rabl ,Horst Felbermayr,Berhard Ploier, Günter Nentwich Michael Dittrich Sebastian Waser uvm.

Flyers Wels Sponsorenturnier Basketball

Jugend forscht – auf dieses Motto setzt man beim FC Wels. Knapp über 21 Jahre der Altersschnitt der ersten Elf am ersten Spieltag. Zu holen gab es dabei leider nichts. In Runde zwei gastierte jetzt Gleisdorf in der Messestadt. Und auch die Steirer wollen die ersten Punkte in der noch jungen Saison einfahren.