Rauchender Kamin als vermuteter Brand in Wels-Vogelweide

Merken
Rauchender Kamin als vermuteter Brand in Wels-Vogelweide

Wels. Abermals wurde die Feuerwehr Samstagabend zu einem Brandverdacht gerufen. Diesmal wurde ein vermuteter Brand in Wels-Vogelweide gemeldet.

Nach kurzer Suche konnte der vermeintliche Brand als jahreszeitlich bedingter Rauch aus einem Kamin eines Gebäudes zweifelsfrei festgestellt werden. Die Einsatzkräfte rückten daraufhin wieder ab.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nach der WM brauchen so einige nun einmal eine Fußball-Pause. Damit es aber trotzdem nicht langweilig wird, sorgt die DSG Thalheim mit einem Soccer-Turnier der etwas anderen Art für eine hitzige Stimmung auf und abseits des Feldes.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei standen Dienstagmittag nach dem Fund einer Leiche in der Traun in Wels-Pernau im Einsatz.

Einsatz von Feuerwehr und Polizei nach Fund einer Leiche in der Traun in Wels-Pernau

Wenige Minuten nach dem Jahreswechsel wurde die Feuerwehr zu einer Personenrettung nach Wels-Lichtenegg alarmiert.

Bewusstloser Lenker in Wels-Lichtenegg durch Feuerwehr aus Kleintransporter gerettet

Auch in schweren Zeiten können wir rund um die Uhr auf sie zählen – ein DANKESCHÖN allen Feuerwehrleuten unserer Feuerwehr Wels – stellvertretend Feuerwehrmann Christoph Greinecker. Wenn´s brenzlig wird, seid ihr für uns da und gebt uns Sicherheit und Geborgenheit. DANKE für euren Einsatz !

WT1 sagt DANKE

Lockdown-Ende für Ungeimpfte! Das sagen die Welser dazu.