Rauchentwicklung eines Rauchers führt zu Einsatz der Feuerwehr in Wels-Pernau

Merken
Rauchentwicklung eines Rauchers führt zu Einsatz der Feuerwehr in Wels-Pernau

Wels. Der Tabakrauch eines Rauchers hat Mittwochabend indirekt einen Einsatz der Feuerwehr in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau ausgelöst.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden zu einem Rauchgeruch und einer Rauchentwicklung im Stiegenhaus eines Mehrparteienwohnhauses im Welser Stadtteil Pernau alarmiert. Bei der ersten Lageerkundung konnte tatsächlich eine leichte Verrauchung festgestellt werden. Die genauere Abklärung der Ursache zeigte, dass es sich bei dem Rauch um Tabakrauch aus einer Wohnung handelte, der sich ins Stiegenhaus verzogen hatte. Die Einsatzkräfte konnten daher dann wieder abrücken.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sie sind die Könige der Autobahn. Mit ihren tonnenschweren Fahrzeugen brettern sie tagaus, tagein über die Straßen. Wie das Truckerleben so ist, und ob die Kabine wirklich das zweite Wohnzimmer ist – wir waren beim Truck Event dabei, wo rund 500 Showtrucks zu sehen waren und einer der DMAX Asphalt Cowboys.

In Wels erwacht langsam der Frühling. Die Innenstadt putzt sich heraus. 170 neue Dekorationselemente werden pünktlich vor Ostern über den Köpfen der Innenstadt-Besucher aufgehängt. Und während man im letzten Jahr auf Schmetterlinge und Fahrräder gesetzt hat – steht diese Saison der Kitsch hoch im Kurs.

Sie haben die Basis dafür geschaffen, wie OÖ heute dasteht. Sie sind ein wichtiger Pfeiler in unserer Gesellschaft und leisten auch in der Pension noch so einiges. Die Rede ist von Senioren. Rund 400.000 Mensch in OÖ. Damit wird unser Bundesland immer älter und auf die Bedürfnisse dieser Gruppe geht der Seniorenbund ein.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten Donnerstagnachmittag in Wels eine mindestens rund vier Kilometer lange Speiseölspur binden.

LKW verlor Speiseöl: Kilometerlange und äußerst rutschige Ölspur durch Wels