Raum der Illusionen - Täuschungen im Welios

Merken

Kennen Sie den Escher? Es handelt sich dabei um ein Perpetuum Mobile, bei dem Wasser entgegen der physikalischen Gesetze nach oben fließt. Oder ist das nur eine Wahrnehmungstäuschung? Die Antwort darauf finden Sie ab sofort im Raum der Illusion im Welios Wels. Lassen sie sich verwirren

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Karl Zuschauer sagt:

    Mein Auge is auch a bisserl verwirrt Herr Ludick. Und zwar aufgrund der vielen Nullen – ned in der Führung von dem Megaburner – sondern i mein die Nullen hinter dem Minus in der Kostenrechnung von Ihrem – ähhh – vom Stadt -Luxusspielplatz. Aber, ihr Koarl brennt eh mit – denk da nix – er is eh nur verwirrt.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Rund 400 Tonnen Heu werden pro Jahr verfüttert – am Gnadenhof in der Fernreith. Tiere, deren Besitzer gestorben sind oder die nicht artgerecht gehalten wurden, finden dort ein Neues zu Hause. Ziegen, Hasen, Pferde, Gänse – tummeln sich hier gemeinsam und freuen sich auf Ihren Besuch. Und auch ein frisch geborenes Muli haben wir beim Frühlingsfest getroffen.

Ein Streit in einem Einfamilienhaus in Wels-Neustadt ist in der Nacht auf Freitag derart eskaliert, dass eine Person eine notärztliche Versorgung benötigte.

Heftiger Streit in Wels-Neustadt endet mit Polizei- und Notarzteinsatz

Vor der Arbeit, während der Arbeit oder danach. Gemeinsam oder einsam. Laufen, kann man immer. Läuft man gemeinsam verbindet es vor allem. Darum standen auch beim 10.Business-Run wieder mehr als 4000 Läufer und Nordic-Walker am Start. Bestimmt nicht nur wegen dem Kaiserschmarrn.

Damit kommen wir zu einem ganz anderen Thema. Die SCW blüht neu auf – und das unter anderem mit einem neuen Frequenzbringer den man aus der Innenstadt an den Stadtrand geholt hat. Center Managerin Claudia Lehner-Linhard war diese Woche unser Talkgast.

Die Feuerwehr wurde Dienstagmittag zu einem Heckenbrand nach Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Brand einer Thujenhecke in Weißkirchen an der Traun

Man nehme eine Prise Streetfood, mischt das Ganze mit jeder Menge Regionalität und ergänzt um Freiluft-Kochplätze. Und voila, fertig ist ein neues Veranstaltungsformat für Wels. Wels ist auf den Geschmack gekommen und präsentiert im September das erste Genussfestival in der Innenstadt. Unter dem Motto „Voi guad.“