Raum der Illusionen - Täuschungen im Welios

Merken

Kennen Sie den Escher? Es handelt sich dabei um ein Perpetuum Mobile, bei dem Wasser entgegen der physikalischen Gesetze nach oben fließt. Oder ist das nur eine Wahrnehmungstäuschung? Die Antwort darauf finden Sie ab sofort im Raum der Illusion im Welios Wels. Lassen sie sich verwirren

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Karl Zuschauer sagt:

    Mein Auge is auch a bisserl verwirrt Herr Ludick. Und zwar aufgrund der vielen Nullen – ned in der Führung von dem Megaburner – sondern i mein die Nullen hinter dem Minus in der Kostenrechnung von Ihrem – ähhh – vom Stadt -Luxusspielplatz. Aber, ihr Koarl brennt eh mit – denk da nix – er is eh nur verwirrt.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Vergessen sie Superman, Batman und Co. Denn Wels hat jetzt seine eigenen Superhelden. Was die können? Tanzen. Und das richtig gut. Aber sehen sie selbst.

Die 80er sind zurück. Nun trägt man die Trends dieser zeit stolz auf dem Kopf. Egal ob Klare Kanten oder Dauerwelle. Zum Typ sollte es passen. Jörg Durstmüller hat nicht nur die aktuellen Trends aus London sondern auch einen neuen Friseur von der Berliner Fashion Week.

2019 stand ganz unter dem Motto “Gehen”. Wels und die Marktgemeinde Thalheim haben vom Welios entlang der Traun bis zum Marktplatz Thalheims ein aktives Rahmenprogramm geboten. Von einer Leistungsschau zu den Themen E-Mobilität und Sicherheit, bis hin zu einem kostenlosen Fahrradcheck samt Fahrradcodierung, und einem umfangreichen Kinderprogramm.

Mobilitätstag 2019

Wels dreht am Rad! Seit 2017 erfreut man sich nicht nur über den Titel Messestadt sondern auch über die Rennrad Region Wels. Passend dazu feierte geht das Bike Festival Austria in die zweite Runde. Die neue Trendmesse für Fahrräder und E-Bikes. Ein Fixtermin für Hobby-Sportler UND Profis.

Schlecht gelaunt, verspannt, oder einfach nur müde? Dann haben sie wahrscheinlich schlecht geschlafen. Und sollten demnächst einen Blick in die SCW riskieren. Denn dort findet man seit dieser Woche das modernste Schlafstudio Österreichs. Im neu eröffneten Betten Reiter – der von der Innenstadt an den Stadtrand gewandert ist.

Walzerklänge anstatt Panzer-Motorengeräusche. Ausgelassenes Feiern und Plaudern anstatt befolgen von Befehlen der Offiziere. Ja einmal im Jahr ist alles anders. Denn dann öffnet die Hessenkaserne ihre Pforten für Zivilisten und lädt zum Garnisonsball. Wie gut die Welser beim Tarnen und Täuschen sind und wer stets bereit ist – meine Kollegin Michaela Hoffmann war für Sie vor Ort.