Rea Garvey soll als Juror zum ORF stoßen

Merken
Rea Garvey soll als Juror zum ORF stoßen

„Starmania 21“ bedeutet nicht nur neue Gesangsstimmen, sondern auch eine andere Besetzung bei der Moderation und in der Jury. Kolportiert, aber vom ORF noch nicht bestätigt: Rea Garvey soll den Platz einnehmen, den bei den bisherigen vier Staffeln zwischen 2002 und 2009 als damalige Plattenbosse Bogdan Roscic bzw. Hannes Eder und zuletzt Alkbottle-Kopf Roman Gregory innehatten. Der in Berlin lebende Ire Garvey, Ex-Frontman der Band Reamonn (“Supergirl”), ist derzeit als Coach für die zehnte Staffel von „The Voice of Germany“(Sat.1/ProSieben) im Einsatz und hat kürzlich das neue Album „Hy Brasil“ veröffentlicht, das gerade auf Platz 14 in den österreichischen Charts eingestiegen ist.

Statt Arabella Kiesbauer sollen der Tiroler Andi Knoll und der Grazer Philipp Hansa im Gespräch sein; durch die Kooperation mit Ö 3 gilt ein Radiogesicht als Moderator jedenfalls als ziemlich sicher. Fraglich ist, ob es wie damals mit Markus Spiegel eine „Stimme der Nation“ geben wird. Musikalischer Direktor im Hintergrund wird wieder Thomas Rabitsch sein.
Hoffnungsfrohe Talente (Mindestalter: 15, nach oben gibt es kein Limit) können sich noch bis Ende des Jahres bewerben, auf den Bildschirm kommt „Starmania 21“ ab 26. Februar: tv.ORF.at/starmania21

Selbst ins Gespräch gebracht hatte sich Samu Haber, Sänger von Sunrise Avenue und wie Garvey bei “The Voice of Germany” im Einsatz, wäre gerne Jurymitglied in der nunmehr fünften Staffel von “Starmania”. Die Verantwortlichen von “Starmania 21” sollen ihn anrufen, erklärte der Finne in einem Ö3-Interview: “Wenn es eine gute Show ist, bin ich absolut dabei”, so Haber.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

12 Wochen lang haben die Tanzschüler fleißig geprobt um heute eine grandiose Show in der Stadthalle abzuliefern.

Debütanten-Ball der Tanzschule Santner

Gerüchte gab es schon länger, nun hat es Tennis-Star Dominic Thiem auf Instagram mit einem Bild bestätigt: Der Österreicher liebt die Zirkus-Tochter Lili Paul-Roncalli. Daran gibt es nach dem Foto, das mit einem Herz versehen ist, keine Zweifel mehr. Die Zirkus-Artistin siegte zuletzt bei “Let’s Dance”, der deutschen Version von “Dancing Stars”. Wo sich die 22-Jährige und der 27-Jährige kennengelernt haben, ist unbekannt.

Thiem bestätigt Liebesglück mit Zirkus-Tochter Paul-Roncalli

Auch heuer findet der alljährliche Kekserlmarkt am Erlebnishof Kumplgut in Wels statt. Am 16.11., ab 14:00.

8. Kekserlmarkt am Erlebnishof Kumplgut a 16.11.2019 ab 14:oo Uhr

Festbieranstich✔️ Probebeleuchtung✔️ Wer ist heute am Welser Volksfest?

O‘zapft is🍺

Der britische Thronfolger Prinz Charles hat seinen Vater Prinz Philip am Samstag im Krankenhaus besucht. Der 72-Jährige hielt sich am Nachmittag für rund eine halbe Stunde in der Londoner King Edward VII-Klinik auf, wie britische Medien berichteten. Der 99-jährige Ehemann von Königin Elizabeth II. war am Dienstagabend zur Beobachtung in eine private Londoner Klinik eingeliefert worden – nach Angaben des Palastes eine reine Vorsichtsmaßnahme. Der Aufenthalt soll nicht im Zusammenhang mit Corona stehen. Philip und die Queen haben beide im Jänner bereits eine erste Corona-Impfung erhalten.Der Herzog von Edinburgh sei guter Dinge, werde aber voraussichtlich noch bis in die kommende Woche hinein im Krankenhaus bleiben, hieß es kürzlich. Die Queen und andere Mitglieder der Königsfamilie nahmen weiterhin offizielle Termine wahr. Beobachter hatten dies zunächst als beruhigendes Zeichen für den Gesundheitszustand des Prinzgemahls gewertet.

Prinz Charles besuchte Vater Prinz Philip im Krankenhaus

Coole Mode, heiße Preise und das alles auf 600 Quadratmetern Verkaufsfläche. Das Sommeroutlet in den Minoriten ist eröffnet. Von Mode über Schmuck bis hin zu Schuhen und Taschen ist für jeden etwas dabei.

Sommeroutlet